Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Unbekannte brechen in Firmengelände ein und stehlen Arbeitsgeräte
Region Markkleeberg Unbekannte brechen in Firmengelände ein und stehlen Arbeitsgeräte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:41 07.06.2016
Unbekannte haben von einem Firmengelände Arbeitsutensilien gestohlen. (Symbolbild) Quelle: LVZ
Anzeige
Borna

Große Beute und noch größerer Sachschaden: Mit einem dunklen PKW Kombi zerstörten Unbekannte am Dienstagmorgen im Gewerbegebiet Störmthal das Tor einer Firma. Sie stießen rückwärts in den Verkaufsraum und stahlen Kettensägen und Mähroboter. Der Einbruch geschah gegen 4.45 Uhr in der Dechwitzer Straße.

Die Polizei beziffert den Wert der gestohlenen Geräte auf bis zu 15.000 Euro. Am Gebäude entstand ein Sachschaden von 25.000 Euro. Die Täter entkamen unerkannt. Die Polizei ermittelt.

es

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Bonsai-Faszinationen 2016“ – die größte Schau der kleinen Bäume in Deutschland machte am Wochenende erstmals in Markkleeberg Station. Mehr als 1100 Besucher kamen aus allen Himmelsrichtungen auf das Agra-Veranstaltungsgelände an die Bornaische Straße.

07.06.2016

In der einzigartigen Kulisse der Kirchenruine Wachau, bei herrlichstem Sommerwetter erlebte das Sommertöne-Publikum am Sonntagvormittag Historisches: Das Trio „NeuKlang“ überraschte mit Tangos von Beethoven, Schubert, Brahms, Grieg, Mozart und Vivaldi.

07.06.2016

Spielen wie vor 100 Jahren konnten die Jüngsten am Sonntagnachmittag im Kees‘schen Park. Das historische Kinderfest – Teil der 8 mal 100-Jahrfeiern zur Ersterwähnung von Gautzsch – wurde von der Stadt Markkleeberg organisiert, vom Engagement vieler Vereine und Brot & Kees getragen.

06.06.2016
Anzeige