Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Unbekannte stehlen in Zwenkau Waffe und Munition
Region Markkleeberg Unbekannte stehlen in Zwenkau Waffe und Munition
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:36 30.07.2018
Einbrecher drangen in ein Einfamilienhaus ein. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Zwenkau

In der Nacht zu Donnerstag sind Unbekannte in Zwenkau im Schäfereigut durch die Terrassentür gewaltsam in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Sie durchsuchten alle Räume, Schränke und Behälter. Wie die Polizei weiter informierte, trugen die Täter einen Stahlblechschrank aus dem Haus, brachen ihn auf und entwendeten daraus unter anderem ein Jagdgewehr und Munition.

Die Waffe habe sich legal im Besitz des 70-jährigen Hausbesitzers befunden und sei ordnungsgemäß aufbewahrt gewesen. Ob noch weitere Gegenstände entwendet wurden, werde ermittelt. Zur Höhe des Sach- und Stehlschadens könnten noch keine Angaben gemacht werden.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Borna, Grimmaische Straße 1 a in 04552 Borna, Telefon 03433 2440, zu melden.

Von gr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Himmlische Boten in vielerlei Gestalt versammelt die Ausstellung „Im Lichtglanz der Engel“, die noch bis 30. September in der Markkleeberger Martin-Luther-Kirche zu sehen ist. Konfirmanden und ihre Eltern betreuen die Schau.

30.07.2018

Auf der Autobahn 38 kollidierte ein Mercedes in Höhe des Parkplatzes Pösgraben mit einem vor ihm fahrenden Trabant. Der 20-Jährige Fahrer des Kleinwagens erlitt Kopfverletzungen.

29.07.2018

Eine schwerer Unfall ereignete sich am Samstagabend auf der B2 bei Leipzig. Bei einer Kollision überschlug sich der gerammte Wagen. Der Unfallverursacher flüchtete zu Fuß und hatte offenbar ein Kind dabei.

29.07.2018
Anzeige