Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Ursache für Tellschützer Kirchenbrand weiter offen
Region Markkleeberg Ursache für Tellschützer Kirchenbrand weiter offen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 19.05.2015
Spurensuche an der Ruine. Quelle: A.Kempner

Die Brandermittler waren bis Mittwoch vor Ort und hatten in der Ruine auch mit einem Spürhund nach Brandbeschleunigern gesucht. Unterstützt von der Freiwilligen Feuerwehr Zwenkau und dem kommunalen Bauhof wurde der Glockenturm, in dem das Feuer ausgebrochen sein soll, bereits weitgehend von Bauschutt geräumt.

Pfarrerin Barbara Hüneburg jagt seit dem Unglück von einem Termin zum anderen. Am Mittwochabend war sie bei der Sitzung des Kirchenvorstandes, der nichts beschlossen, sich nur über die Geschehnisse der Brandnacht ausgetauscht habe. Über die nächsten Schritte - wie berichtet soll das über 500 Jahre alte Gotteshaus wieder aufgebaut werden - wolle sich die Kirchgemeinde frühestens nächste Woche austauschen. "Der Schock über den Verlust der für Tellschütz identitätsstiftenden Kirche sitzt noch immer tief", betonte Hüneburg. Gestern war sie mit Versicherungsfachleuten verabredet. Es müssten noch mehrere Gutachten eingeholt werden, sagte sie später. Inzwischen sind fast 1250 Euro Spenden eingegangen. Allein bei einer Andacht vor der Kirchruine wurden 770 Euro gesammelt.

Spendenkonto: Volksbank Leipzig, IBAN: DE36860956040008462690, Kennwort: "Kirchgemeinde Tellschütz"

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 16.01.2015
Ulrike Witt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

15 Jahre nach seiner Inbetriebnahme soll der Cospudener See eine Auffrischungskur erhalten. Basis dafür soll eine Art gemeindeübergreifender Masterplan sein, den Leipzigs Amtsleiterin für Stadtgrün und Gewässer, Inge Kunath, noch vor ihrem Ausscheiden in diesem Frühjahr anschieben will.

19.05.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_38703]Markkleeberg. Die BMX- und Skaterszene kann sich freuen: Die Stadt Markkleeberg steckt 120 000 Euro in die Modernisierung der Multisportanlage an der Städtelner Straße.

19.05.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_38686]Zwenkau. Zwei Tage nach dem verheerenden Kirchenbrand in Tellschütz haben gestern die Brandermittler ihre Arbeit aufgenommen. Sie schauten in dem bis auf die Grundmauern ausgebrannten Gotteshaus nach Hinweisen, die Aufschluss über die Brandursache geben können.

19.05.2015
Anzeige