Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vergaben für Hortanbau in Großstädteln sorgen für Wirbel

Stadtrat Vergaben für Hortanbau in Großstädteln sorgen für Wirbel

Der geplante Anbau für den Hort Großstädteln sorgte in der jüngsten Stadtratssitzung für Unruhe. Auslöser waren zwei Vergaben für das rund zwei Millionen Euro teure Projekt.

Der Hort in Großstädteln bekommt bald einen Anbau.

Quelle: Ulrike Witt

Markkleeberg. Der geplante Anbau für den Hort Großstädteln sorgte in der jüngsten Stadtratssitzung für Unruhe. Auslöser waren zwei Vergaben für das rund zwei Millionen Euro teure Projekt.

„Das Vertrauen in das Baugeschäft Gallasch ist seit dem juristischen Streit um die Quartiersgarage in der Schulstraße aus meiner Sicht nachhaltig gestört. Dass die Firma nun wieder von der Stadt mit dem Rohbau beauftragt werden soll, kann ich nicht nachvollziehen“, erklärte der Fraktionsvorsitzende der Linken, Dieter Bormann. Vergaberechtlich gebe es keinen Grund für einen Ausschluss, betonte Bauamtsleiter Klaus Hartig. „Wir können doch niemanden ein Leben lang nicht berücksichtigen, bloß weil ihm vor Jahren einmal etwas nicht gelungen ist. Die Firma hat zwischenzeitlich mehrfach den Nachweis erbracht, dass sie technisch und kostenseitig korrekt arbeitet“, so Hartig. Der Stadtrat entschied sich denn auch mehrheitlich, dem Baugeschäft aus Lossatal den Auftrag über rund 197 000 Euro zu erteilen.

Vertagt wurde die Vergabe der Tischlerarbeiten für Türen und Fenster. Der Auftrag über 107 000 Euro sollte an die Bau- und Möbeltischlerei Fiedler nach Chemnitz gehen. CDU-Stadtrat Andreas Hesse, selbst Inhaber einer Bauglaserei und 2007 beim Bau des Großstädtelner Hortes eingebunden, unterstellte nachträgliche Änderungen im Leistungsverzeichnis. „Eine öffentliche Ausschreibung, bei der 13 Firmen Unterlagen abfordern und nur vier Angebote abgeben, da stimmt was nicht.“ Die Anbieter hätten nicht umsonst Bedenken wegen der übergroßen Fenster geäußert. Hesse plädierte für eine Neuausschreibung. Dies habe aber nichts mit seiner Firma zu tun. Er hatte kein Angebot abgegeben.

Bauamtschef Hartig versicherte: „Das ist ein ganz reguläres Verfahren. Es gibt überhaupt keinen Grund für eine Neuausschreibung, aber der Vorwurf muss aus der Welt geräumt werden.“ Er empfahl, dem von CDU-Stadtrat Gerhard Pötzsch gestellten Antrag auf Vertagung zuzustimmen. Nun geht die Vorlage noch einmal in den Technischen Ausschuss, werde dort im Beisein der Vergabestelle diskutiert. Auswirkungen auf den Baustart soll es nicht geben. „Wir beginnen wie geplant in den nächsten Tagen mit der Baustelleneinrichtung“, so Hartig.

Von Ulrike Witt

Großstädteln 51.262167163596 12.378785920654
Großstädteln
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

18.08.2017 - 16:15 Uhr

Es sind mehrere Vereine deren geographische Lage in Nachbarschaft zur Pleiße sind. Das mit Pleißestädter prägte vor vielen Monaten, für seinen SV RegisBreitingen, der Autor dieser Zeilen.

mehr