Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Verkehrsader ab Montag in Markkleeberg gekappt

Verkehrsader ab Montag in Markkleeberg gekappt

Autofahrer müssen sich ab nächste Woche auf großräumige Umleitungen in Markkleeberg einstellen. Gleich zwei neue Baustellen sorgen für Behinderungen. Am Montag beginnen die Wasserwerke in der Bornaischen Straße in Markkleeberg-Ost zwischen Rilkestraße und Wachauer Straße mit dem Austausch des Mischwasserkanals.

Markkleeberg. s. Der Abschnitt wird voll gesperrt. Wie berichtet, ist dies der Auftakt für den bis Ende des Jahres dauernden grundhaften Ausbau der Bornaischen Straße. Während die Anwohner - auch Siedlung Goldene Höhe - ihre Grundstücke erreichen können, bleibt für andere nur die Umleitung über Leinestraße und Bornaische Chaussee, um nach Wachau zu gelangen. Die Buslinie 108 wird laut LVB in Richtung Wachau die Haltestellen Heinrich-Heine-Straße in der Rilkestraße und die Haltestelle Goldene Höhe in der Straße Am Wachauer Ende bedienen. Die Seepromenade kann nicht angefahren werden.

Von Dienstag 7 Uhr bis einschließlich 23. August wird die Situation durch die Vollsperrung der Seenallee/S 46 im Bereich der B 2-Brücke noch verschärft. Grund sind Instandsetzungsarbeiten. Auftraggeber ist das Landesamt für Straßenbau und Verkehr. Laut Rathaussprecher Daniel Kreusch sind die Arbeiten extra in die verkehrsärmeren Sommerferien gelegt worden.

Wer von Markkleeberg-West nach -Ost möchte, muss über die Dölitzer Straße, Goethesteig, Matzel- und Bornaische Straße ausweichen. Richtung Wachau geht es weiter über die Leinestraße und die Bornaische Chaussee. Keine Probleme gibt es an der B 2-Auffahrt in Richtung Gera/Chemnitz von Markkleeberg-West kommend. Schwieriger ist es für alle, die von Markkleeberg-Ost nach -West und in Richtung Gera/Chemnitz wollen. Sie werden über den Goethesteig umgeleitet.

Die Buslinie 108 fährt zwischen Schillerplatz in Markkleeberg-Ost und Sonnesiedlung in Markkleeberg-West über Bornaische Straße, Goethesteig und Koburger Straße. Am Forsthaus Raschwitz wird eine zusätzliche Haltestelle eingerichtet. Dafür werden die Haltestellen Seenallee, Schulstraße, Bahnhof, Park- sowie Energiestraße nicht bedient.

Der Nachtbus N 9 fährt ab Markkleeberg-Ost über Bornaische Straße, Goethesteig, Hauptstraße, Rathausstraße zum Bahnhof Markkleeberg. Nicht angefahren werden die Haltestellen Seen-allee und Schulstraße. Der N 10 wird in Richtung Zwenkau ab Haltestelle Koburger Brücke über die B 2 geführt. Die Haltestellen Leinestraße, Straßenbahnhof Dölitz und Virchowstraße entfallen. Alternativ kann ab Hauptbahnhof der N 9 genutzt werden.

Keine Einschränkungen gibt es für Fußgänger und Radfahrer. Sie können die neu gebaute Brücke über die Pleiße parallel zur Seenallee nutzen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 10.08.2013

Ulrike Witt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr