Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Verkehrschaos am Hafen Zöbigker: Neues Konzept soll es richten

Verkehrschaos am Hafen Zöbigker: Neues Konzept soll es richten

Auch wenn die Meteorologen ein kaltes und verregnetes Osterfest voraussagen, der Frühling kommt und mit ihm der Besucheransturm am Cospudener See. Doch auch diese Saison wird sich nichts ändern, werden rigorose Politessen, wütende Autofahrer und verzweifelte Anwohner das Bild rund um den Zöbigker Hafen bestimmen.

Voriger Artikel
Eieiei: Großpösnas Osterbrunnenzählt schon 7700 Eier
Nächster Artikel
Heiße Quelle im Störmthaler See - Baden bald auch im Winter möglich

Die Hafenstraße ist das Nadelöhr bei der Erschließung von Pier 1.

Quelle: André Kempner

Markkleeberg. Ein Grundstücksbesitzer wehrt sich jetzt, hat vor Gericht ein Normenkontrollverfahren gegen die zweite Änderung des Bebauungsplanes Zöbigker Winkel angestrengt.

"Die Hafenstraße als einzige Erschließungsstraße zum Zöbigker Hafen ist ein Nadelöhr. Das wissen wir. Deshalb hat der Stadtrat 2014 auch einen Aufstellungsbeschluss für den B-Plan An der Hafenstraße gefasst", erklärt Oberbürgermeister Karsten Schütze (SPD). Mit diesem soll der ruhende und fließende Verkehr in Zöbigker komplett neu geordnet werden. Und zwar für Fußgänger, Radler, Autofahrer und Busse.

"Ursprünglich waren im Zöbigker Hafen nicht so viele Nutzungen und auch nicht so viele Parkplätze vorgesehen", sagt Schütze in Richtung Pier 1-Betreiber Christian Conrad. Die Stadt habe nun Not, die verkehrliche Erschließung an die zum Teil illegal entstandenen Nutzungen anzupassen. Letztlich sei das aber nichts anderes, als was die Stadt Leipzig jetzt nach 15 Jahren Cospudener See am Nordstrand mache (die LVZ berichtete).

"Die Situation ist unbefriedigend und muss unabhängig von der Klage geklärt werden", sagt Schütze. Schnelle Lösungen könne es indes nicht geben, vertröstet der 48-Jährige, wie einst schon Amtsvorgänger Bernd Klose. "Das Problem muss komplex mit einem Verkehrskonzept angegangen werden", so der Rathauschef. Ein Dresdner Planungsbüro sei bereits mit der Erarbeitung beauftragt, im Laufe dieses Jahres soll das Konzept vorliegen. "Bis Juni finden umfangreiche Verkehrszählungen statt, die einfließen sollen", berichtet Schütze.

Bis der B-Plan An der Hafenstraße vom Stadtrat verabschiedet und umgesetzt ist, werden laut Oberbürgermeister noch mindestens zwei bis drei Jahre vergehen; bis sich die gesamte Situation entspannt, wohl noch weitere Jahre. "Änderungen vorzunehmen, dazu gehört auch die geplante Erweiterung des Waldparkplatzes inklusive einer Buswendeschleife, ist sehr aufwändig", betont er, "was uns aber nicht daran hindert, im Ergebnis der Verkehrskonzeption erste verkehrsorganisatorische Maßnahmen vorzuziehen." So die bessere Ausschilderung von Parkflächen.

Versprochen wurde dies den Anwohnern bereits vor Jahren. Damals gab es schon mal eine Befahrung durch die Verwaltung, Stadträte und betroffene Bürger. Geändert hat sich bis dato nichts. Jetzt ist die Lage anders: "Die Klage setzt uns zeitlich unter Druck", gesteht Oberbürgermeister Schütze.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 31.03.2015
Ulrike Witt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

21.08.2017 - 07:57 Uhr

Der SV Chemie Böhlen unterliegt mit 0:2 im Sportpark Tresenwald / Seltmann und Mikusch treffen

mehr