Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Vermeintlicher Bombenfund sorgt in Markkleeberg für Aufregung
Region Markkleeberg Vermeintlicher Bombenfund sorgt in Markkleeberg für Aufregung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:32 04.08.2011
Die vermeintliche Bombe im Baugebiet Weinteichaue entpuppte sich als alte Gasflasche. Quelle: André Kempner
Anzeige
Markkleeberg

Im Umkreis von 500 Metern wurden umgehend alle Menschen in Sicherheit gebracht, die Bornaische Straße war zwischen der Lindenstraße und Seenallee voll gesperrt.

Gegen 16.15 Uhr traf der Kampfmittelbeseitigungsdienst ein, der kurz darauf Entwarnung geben konnte: Bei dem rund einen Meter langen und 30 Zentimeter dicken Gegenstand handelte es sich um eine alte Gasflasche.

ic

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bangen Blickes verfolgen die Zwenkauer derzeit den Wetterbericht. Sie hoffen, dass Petrus ein Einsehen hat und wenigstens zum 20. Laurentiusfest dem Sommer eine Chance gibt.

04.08.2011

Es ist kurz vor 19 Uhr. Vorm Rathaus warten Daniel Wendt und Nils Schröder von der Freiwilligen Feuerwehr Markkleeberg-West. Die beiden Männer haben eine Verabredung.

01.08.2011

Großpösna. Es ist ein Quantensprung sondergleichen. So beschrieb der Gemeindewehrleiter von Großpösna, Udo Kreneck, das neue Feuerwehrgerätehaus, das am Freitagabend von Bürgermeisterin Gabriela Lantzsch an die Kameraden übergeben wurde.

31.07.2011
Anzeige