Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Viele Ideen und die "Cobra des Amun Ra": Belantis startet in die neue Saison

Viele Ideen und die "Cobra des Amun Ra": Belantis startet in die neue Saison

Fünf Jahre nach der letzten Großinvestition "Huracan" baut Belantis derzeit die "Cobra des Amun Ra". Die Familienachterbahn sei Wunsch der Gäste bei einer Befragung im Herbst gewesen, soll bis zum Sommer rollen, so Geschäftsführer Erwin Linnenbach.

Leipzig/Zwenkau. Der Freizeitpark setze mit der rund drei Millionen Euro teuren Anlage im Tal der Pharaonen seinen Themenwelt-Gedanken fort, so Parkleiter Bazil El Atassi. Dabei gehe es weniger um "höher, schneller, weiter" als um den Ausbau des Gemeinschaftserlebnisses. Die Zugachterbahn für Groß und Klein ab vier Jahren in Form einer Cobra habe eine Schienenlänge von 360 Metern, erreiche eine Höhe von 16 Metern und sei bis zu 50 Stundenkilometer schnell. "Amun Ra" sei der größte ägyptische Sonnengott, dem vielerorts gehuldigt wurde. "Ihm zu Ehren bauen wir einen Tempel mit einer acht Meter hohen Fassade", sagte El Atassi. Von dem als Bahnhof fungierenden Gebäude starteten die zwölf Waggons á zwei Personen auf ihre etwa einminütige Rundfahrt. "Dabei steigen die Gäste quasi auf den Rücken der Cobra", kündigte er an.

"2014 war das bislang beste Jahr für Belantis", erklärte Geschäftsführer Linnenbach. Bei den Zahlen habe der Park um rund zehn Prozent zugelegt, erstmals im Vorjahr auch die Zehn-Millionen-Marke beim Umsatz geschafft. Ziel sei, auch mit den ganzen Neuerungen (siehe Kasten) eine weitere Steigerung um 15 Prozent. Voraussichtlich werde auch die Zahl der Mitarbeiter um rund zehn Prozent steigen. Belantis beschäftige 70 Festangestellte das ganze Jahr, 80 bis 90 feste Saisonkräfte sowie eine Heerschar von Aushilfen, komme damit statistisch auf etwa 250 Vollzeitstellen, erläuterte Linnenbach die komplizierte Mitarbeiterstruktur.

Linnenbach, seit dem Vorjahr Belantis-Chef, setzt fürs Wachstum auf verschiedene Säulen. Neben dem Ausmerzen von Schwachstellen wie beim Online-Ticket, die künftig zu Hause ausgedruckt werden können und zwei Euro billiger sind, hat Linnenbach über den Winter Marketing und Vertrieb verstärkt. Der Bereich Firmenveranstaltungen wie im Vorjahr mit DHL im September, bei dem 9000 Gäste für einen ausverkauften Park sorgten, werde wachsen, kündigte er an. Mit Kunden wie Ferrero, Netto und Konsum gebe es schon fünf ausverkaufte Tage, freute er sich. Das gebe die Kraft, an mehr Tagen in der Saison zu öffnen.

Derweil aus dem Großraum Leipzig-Halle nach Eröffnung der Großteil der Besucher strömte, seien es jetzt nur noch etwa ein Drittel, so Linnenbach. Er hoffe auf das preiswerte Nachmittagsticket, dass nun vielleicht auch weniger zahlungskräftiges Klientel mal den Weg nach Belantis finde.

Viele Gäste kämen aus dem Süden und dem Raum Chemnitz, auch Tschechien und Polen seien wichtiger Wachstumsmarkt. "Und den Berliner Markt sind wir noch gar nicht richtig angegangen", nannte er eine weitere Aufgabe.

 

15 Mal Neues für 2015:

Neben der neuen Achterbahn kündigt Belantis 14 weitere Innovationen an:

- Saisonsstart ist nächsten Donnerstag, drei Wochen früher als sonst.

- 25 zusätzliche Öffnungstage, auch unter der Woche, hat die Saison 2015.

- Bis 12. April hoppeln Hasen im Park, locken Tausende versteckte Ostereier.

- Bis 6. April können Kinder, die in der Winterpause Geburtstag hatten, gratis im Park nachfeiern.

- Wer im April den Park besucht, erhält ein Gratis-Ticket für später.

- Ab 14.50 Uhr gilt ein Nachmittagsticket. Preis: 14.50 Euro.

- Wer 14 Tage im voraus online fest einen Termin bucht, erhält ein Tagesticket für 19,90 Euro.

- Die Größe ist jetzt egal. Kinder bis vier Jahren haben freien Eintritt.

- Online-Tickets können zuhause gedruckt werden, zwei Euro Erparnis.

- An Sommersamstagen ist der Park jetzt bis 21 Uhr geöffnet.

- Immer mehr Firmen feiern. Schon fünf Tage sind deshalb ausverkauft.

- Neben Halloween gibt's mehr Thementage wie die Walpurgisnacht.

- Der Schlosshof istnun offen für alle.

- Ein Palastzelt für 2500 Gäste kommt.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 28.03.2015

Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

23.08.2017 - 06:13 Uhr

 SSV Thallwitz holt im Heimspiel gegen den FSV Machern einen 0:3-Rückstand noch auf.

mehr