Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Von Leuchtfeuer bis Schloss-Führung
Region Markkleeberg Von Leuchtfeuer bis Schloss-Führung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:31 18.10.2016
Ungewöhnliche Perspektive: Am Wochenende wird das 13. Störmthaler Seefest gefeiert. Wie jedes Jahr erwartet Besucher jede Menge Sport, Spiel und Spaß. Quelle: André Kempner

Vorsitzende Britta Rudolph gibt einen kleinen Vorgeschmack auf das bunte Programm, das die Besucher von Freitag bis Sonntag erwartet.

„Los geht es morgen Abend mit dem Störmthaler Leuchtfeuer. Das wird sehr sehenswert“, verspricht Rudolph. Am Aussichtspunkt am Ende der Rödgener Straße würden Fackeln für eine romantische Atmosphäre sorgen. Ab 20.30 Uhr gibt es dazu Live-Musik von der „Gwärschläschor-Gugge“. Um 21 Uhr beginnt der Lampionumzug: Treffpunkt für alle kleinen Gäste ist der Spielplatz gegenüber dem Gasthof. Gleich um die Ecke auf dem Sport- respektive Rummelplatz können Erwachsene derweil das Tanzbein schwingen.

„Der Sonnabend wird abwechslungsreich“, sagt Rudolph. Um 9 Uhr startet das Volleyballturnier für Frühaufsteher. Ab 13 Uhr locken Karussell, Losbude und Hüpfburg. Eine Stunde später wird es für alle LKW-Fans interessant: Vor dem Schloss präsentieren sich Ifa-H6-Legenden aus Werdau. Einen Blick in die jüngere Geschichte gestattet auch der Verein Bergbau-Technik-Park, der sich und sein Gelände an der A 38 ebenfalls vorstellen möchte. Beinah schon eine gute Tradition sind die Schloss-Führungen zwischen 15 und 17 Uhr: Hausherr Manfred Kolbe berichtet vom aktuellen Sanierungsgeschehen. Wer bei so viel Informationen, Appetit bekommt, ist im Kuchenzelt richtig. Für die musikalische Umrahmung sorgen dort „Die Bernhard.t.iner“. Der große Sommernachtstanz mit Showeinlagen ist ab 20 Uhr geplant. Gegen 22.45 Uhr wird schließlich das Feuerwerk gezündet.

Höhepunkte am Sonntag sind der Störmthaler Seelauf, für den um 10 Uhr der Startschuss fällt. Zur gleichen Zeit tuckert die Lanz-Bulldog-Parade durchs Dorf. „Leinen los“ heißt es ab 12 Uhr: Die „Krysta 1“ schippert Neugierige zur Vineta. Karten zu 20 Euro gibt es beim Kapitän vor Ort. Zum Ausklang geben die „Original Lauterbacher“ am Nachmittag noch ein kleines Konzert.

Ulrike Witt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Pünktlich zum bundesweiten Tag der Technik wird am Samstag die elektrotechnische Sammlung des VDE-Bezirksvereins Leipzig/Halle – Mitglied im Verband der Elektrotechnik, Elektronik, Informationstechnik – wiedereröffnet.

14.06.2011

Eine ganze Region stand am Pfingstsonntag wieder im Zeichen des Radsports. Bei der neuen Auflage der „Neuseenclassics – Rund um die Braunkohle“ traten tausende Frauen, Männer und Kinder in die Pedale.

13.06.2011

Die „Neuseenclassics – Rund um die Braunkohle“ bieten am Pfingstsonntag Profis und Zweiradfans aller Altersgruppen ein anspruchsvolles Programm. Da die Pedalritter auf öffentlichen Straßen unterwegs sind, müssen zahlreiche Strecken gesperrt werden.

10.06.2011