Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Von der Dusche auf die Showbühne

Von der Dusche auf die Showbühne

Großpösna. Ob Pippi Langstrumpf, Take That, Phil Collins oder die Dire Straits: Die Auswahl der Musik im Pösna-Park mutete gestern etwas merkwürdig an. Nicht ohne Grund: Denn die Besucher hatten die Möglichkeit, ihre Lieblingstitel zu singen und sie auf CD aufnehmen zu lassen.

Voriger Artikel
Sigmund Jähn trifft Fred vom Jupiter beim Carneval Club Zwenkau
Nächster Artikel
Erster gemischter Lions Club im Osten Deutschlands

Viel Gefühl: Benjamin Zeißig singt eine Ballade für seine Freundin. Für den guten Ton sorgt an den Reglern Techniker Norman Schindler (rechts).

Quelle: Andr Kempner

Singpoint heißt die Hamburger Firma, die mit einem mobilen Tonstudio Station machte.

Benjamin Zeißig war der erste, der sich am Mikrofon versuchte. Der 23-Jährige sang von Brian Adams „Everything I do“. Wer Zeißig beim Singen in der gläsernen Box beobachtete, erwartete wohl eher Rap oder zumindest Rock, doch Fehlanzeige, der junge Mann singt für sein Leben gern Balladen. Gestern stand er nur für seine Freundin vor dem Mikro. „Die CD ist ein Geschenk zum Valentinstag“, verriet er. Viel auszugleichen hatte Tontechniker Norman Schindler bei ihm nicht, denn Zeißig sang früher nicht nur in einer Kinderband und nahm Gesangsunterricht, sondern bewarb sich in der Vergangenheit bei mehreren Casting-Shows. Heute schreibt und komponiert er seine Musik selbst.

Scheu kannte kaum ein Besucher. Weder die Jugendlichen, noch die Rentner. Auch die trauten sich, vor den Ohren der anderen zu singen. So wie Karin Wolf. Sie hat bisher in ihrem Leben noch nie gesungen, „nur mal so für mich unter der Dusche“, wie sie sagte. Doch die Tonaufnahmen nahm sie zum Anlass, ihrem Mann, mit dem sie seit 27 Jahren verheiratet ist, ebenfalls eine etwas ungewöhnliche Valentinsüberraschung zu schenken. Sie sang für ihn von Stevie Wonder den Titel „I just called to say I love you“, „weil wir uns bei dem Lied kennen gelernt haben“. Allerdings hielt sie sich lieber an die deutsche Fassung.

Der Ansturm auf das mobile Tonstudio, das mit allem ausgestattet war, was für Musikaufnahmen notwendig ist, überraschte Jan Hein von Singpoint nicht. „Wer kann schon behaupten, eine eigene CD rausgebracht zu haben“, begründete er die volle Anmeldeliste. Zudem sei der Gesang eine sehr persönliche Überraschung. Die will eine Amateursängerin ihrem Mann zum 70. Geburtstag im März bereiten. Ihren Namen wollte sie allerdings nicht verraten, da ihr Mann täglich die Leipziger Volkszeitung liest. Nur so viel: Peter Maffay lieferte den Songtext.

Für Ursula Rüdiger waren die Aufnahmen mal wieder die Gelegenheit, etwas öffentlicher zu singen als nur zu Hause. Seit mehr als 50 Jahren trällert sie voller Leidenschaft, früher im Chor, später bei Familienfeiern, heute gerne in Karaokebars. Doch zu ihrer eigenen CD hat sie es noch nicht gebracht. Bis gestern, da war ihre Interpretation von Celine Dions „My heart will go on“ auf der Scheibe und ihr Bild zierte das Cover. Geübt hatte sie schon Tage zuvor. Die Melodien lieferte die Playstation.

Heute besteht erneut die Gelegenheit, seine Sangeskünste auszuprobieren und sie für die Ewigkeit festzuhalten. Singpoint ist wieder von 11 bis 20 Uhr im Pösna-Park. Die Aufnahmen sind für alle Nachwuchstalente kostenlos.

Julia Tonne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr