Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Von der Dusche auf die Showbühne
Region Markkleeberg Von der Dusche auf die Showbühne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:34 17.07.2015
Viel Gefühl: Benjamin Zeißig singt eine Ballade für seine Freundin. Für den guten Ton sorgt an den Reglern Techniker Norman Schindler (rechts). Quelle: Andr Kempner
Anzeige

Singpoint heißt die Hamburger Firma, die mit einem mobilen Tonstudio Station machte.

Benjamin Zeißig war der erste, der sich am Mikrofon versuchte. Der 23-Jährige sang von Brian Adams „Everything I do“. Wer Zeißig beim Singen in der gläsernen Box beobachtete, erwartete wohl eher Rap oder zumindest Rock, doch Fehlanzeige, der junge Mann singt für sein Leben gern Balladen. Gestern stand er nur für seine Freundin vor dem Mikro. „Die CD ist ein Geschenk zum Valentinstag“, verriet er. Viel auszugleichen hatte Tontechniker Norman Schindler bei ihm nicht, denn Zeißig sang früher nicht nur in einer Kinderband und nahm Gesangsunterricht, sondern bewarb sich in der Vergangenheit bei mehreren Casting-Shows. Heute schreibt und komponiert er seine Musik selbst.

Scheu kannte kaum ein Besucher. Weder die Jugendlichen, noch die Rentner. Auch die trauten sich, vor den Ohren der anderen zu singen. So wie Karin Wolf. Sie hat bisher in ihrem Leben noch nie gesungen, „nur mal so für mich unter der Dusche“, wie sie sagte. Doch die Tonaufnahmen nahm sie zum Anlass, ihrem Mann, mit dem sie seit 27 Jahren verheiratet ist, ebenfalls eine etwas ungewöhnliche Valentinsüberraschung zu schenken. Sie sang für ihn von Stevie Wonder den Titel „I just called to say I love you“, „weil wir uns bei dem Lied kennen gelernt haben“. Allerdings hielt sie sich lieber an die deutsche Fassung.

Der Ansturm auf das mobile Tonstudio, das mit allem ausgestattet war, was für Musikaufnahmen notwendig ist, überraschte Jan Hein von Singpoint nicht. „Wer kann schon behaupten, eine eigene CD rausgebracht zu haben“, begründete er die volle Anmeldeliste. Zudem sei der Gesang eine sehr persönliche Überraschung. Die will eine Amateursängerin ihrem Mann zum 70. Geburtstag im März bereiten. Ihren Namen wollte sie allerdings nicht verraten, da ihr Mann täglich die Leipziger Volkszeitung liest. Nur so viel: Peter Maffay lieferte den Songtext.

Für Ursula Rüdiger waren die Aufnahmen mal wieder die Gelegenheit, etwas öffentlicher zu singen als nur zu Hause. Seit mehr als 50 Jahren trällert sie voller Leidenschaft, früher im Chor, später bei Familienfeiern, heute gerne in Karaokebars. Doch zu ihrer eigenen CD hat sie es noch nicht gebracht. Bis gestern, da war ihre Interpretation von Celine Dions „My heart will go on“ auf der Scheibe und ihr Bild zierte das Cover. Geübt hatte sie schon Tage zuvor. Die Melodien lieferte die Playstation.

Heute besteht erneut die Gelegenheit, seine Sangeskünste auszuprobieren und sie für die Ewigkeit festzuhalten. Singpoint ist wieder von 11 bis 20 Uhr im Pösna-Park. Die Aufnahmen sind für alle Nachwuchstalente kostenlos.

Julia Tonne

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das war ganz sicher kein Zufall: Heute wird Fliegerkosmonaut Sigmund Jähn 75 Jahre alt, und am Sonnabend war er Ehrengast beim Carneval Club Zwenkau (CCZ). Auch wenn Jähn nicht so ganz echt war – zum diesjährigen Motto „Weltall, Erde, Mensch“ passte er natürlich wunderbar.

12.02.2012

Ein Unternehmen aus Markkleeberg hat am Samstag den Innovationspreis der Handwerkskammern Leipzig und Halle erhalten. Wie die Leipziger Handwerkskammer mitteilte, wurde der Betrieb für die Entwicklung eines Laminierautomaten ausgezeichnet, mit dem Sensorstreifen für Blutzuckermessgeräte vollautomatisch hergestellt werden können.

12.02.2012

In Markkleeberg wurde am Donnerstagabend der Verein „Pro Agra-Park“ gegründet. Ziel der 30 Mitglieder ist die Wiederherstellung des Herfurth’schen Landschaftsparks – besser bekannt als Agra-Park – in seiner historischen Form.

10.02.2012
Anzeige