Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Wehrleitung in junge Hände übergeben
Region Markkleeberg Wehrleitung in junge Hände übergeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 22.11.2016
Bürgermeisterin Gabriela Lantzsch ernennt die neuen Wehrleiter Michael Lägel (M.) und Andreas Missana. Quelle: Foto: Jörg ter Vehn
Anzeige
Grosspösna

Staffelstabübergabe bei der Freiwilligen Feuerwehr von Großpösna: Ortswehrleiter Udo Krenek gab jetzt nach 30 Jahren an der Spitze sein Amt weiter. Die Kameraden der Ortswehr hatten Michael Lägel mit überwältigender Mehrheit zu ihrem neuen Leiter gewählt. Der 33-Jährige ist Berufsfeuerwehrmann in Leipzig. Sein Stellvertreter wurde mit ebenso großer Mehrheit Andreas Missana. Der 37-Jährige arbeitet im Bauhof der Gemeinde, tritt künftig an die Stelle von Andreas Knötzsch, der das Stellvertreter-Amt auch rund 25 Jahre inne hatte. Der Generationenwechsel war von langer Hand vorbereitet.

Der Gemeinderat bestätigte am Montagabend einstimmig die Wechsel an der Spitze. Mit Lägel bekomme Großpösna einen bestens ausgebildeten neuen Wehrleiter, führte Krenek seinen Nachfolger ins Amt ein. Er bat, ihm dieselbe Unterstützung zukommen zu lassen, die er in seinem Amt erfahren habe. „Ich bin 1986 zum Ortswehrleiter gewählt worden, damals war ich 34“, erzählte er. Die Altersverhältnisse seien jetzt in etwa die Gleichen. „Das ist jetzt die neue Generation“, so Krenek.

Er und Knötzsch bleiben der Wehr jedoch erhalten. Sie seien weiter als Gemeindewehrleiter und Stellvertreter dabei, versicherten Krenek und Knötzsch, hätten beide Ämter bislang nur aus Einsparungsgründen in Personalunion geführt.

Eine Abordnung der Wehren verfolgte im Ratssaal die formelle Übergabe der Wehrleitung. Bürgermeisterin Gabriela Lantzsch übergab Lägel und Missana die Ernennungsurkunden, dankte Krenek und Knötzsch und hatte für die beiden jeweils einen riesigen Präsentkorb.

Von Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Plan ist mehr als aufgegangen: Die im vorigen Dezember neu eröffnete Stadtbuslinie 106 hat sich nicht nur etabliert, sie hat ganz wesentlich zu einem „exorbitanten“ Fahrgastanstieg auf den Markkleeberger Buslinien geführt.

22.11.2016

Top die Wette gilt! Großpösnas Bürgermeisterin Gabriela Lantzsch (parteilos) hat am Samstagnachmittag mit der Unterstützung der Vereine des Ortes und mehr als zwei Dutzend Bergleuten 500 Euro für den Neubau des Kindergartens gewonnen.

21.11.2016

In Markkleeberg werden sich am 17. und 18. Juni 2017 Schalmeienorchester, Spielmanns- und Fanfarenzüge aus ganz Sachsen zu ihren Landesmeisterschaften treffen. Einen kleinen Vorgeschmack gab es am Samstag beim 13. Leichtathletik-Hallenmeeting der TSG Markkleeberg. Lautstark mit Trompeten und Trommelwirbel zog der Stadtfanfarenzug am Morgen zur feierlichen Vertragsunterzeichnung in die Dreifelderhalle in der Städtelner Straße ein.

21.11.2016
Anzeige