Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Welpen landen Weihnachten im Tierheim
Region Markkleeberg Welpen landen Weihnachten im Tierheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 28.12.2011
Anzeige

Der erst sieben Wochen alte „Jeje“ ist ein Labrador-Mix und wird vermutlich mittelgroß. „Er wurde angeblich auf einer Mülldeponie gefunden, daraufhin aber behalten, um ihn der Tochter zu schenken“, sagt Elvira Henkel, Vorsitzende des Tierschutzvereins Leipziger Land. Als die Tochter ihn nicht wollte, wurde spät abends der Notdienst des Tierheims angerufen. Henkel vermutet jedoch, dass der kleine Jeje als Geschenk auf einem Tiermarkt gekauft wurde.

„Der Kleine sitzt bei uns im Tierheim und weint die ganze Zeit. Er braucht dringend ein neues Zuhause“, berichtet Henkel. Sie appelliert aber an Interessenten, den Hund nicht allein aus Mitleid aufzunehmen. „Jeje soll ein dauerhaftes, liebevolles Zuhause bekommen. Die Aufzucht und Erziehung eines Welpen erfordert viel Zeit und Geduld“, so Henkel.

„Tierschutzvereine warnen immer wieder vor unüberlegte Anschaffungen von Tieren. Deshalb führen wir auch ausführliche Gespräche ehe eine Vermittlung stattfindet“, so die Vorsitzende. Der Kauf von Tieren auf Märkten und vor allem über das Internet führe leider immer häufiger zu so genannten Spontankäufen.

So ein Fall ist Shiva, der zweite Neuzugang im Tierheim. Das vier Monate alte Pinscher-Mädchen ist ein temperamentvoller, verspielter Hund, der noch alles fürs Leben lernen muss und klein bleibt. Sie wurde von ihren Besitzern wegen Überforderung abgegeben, nachdem sie erst kurze Zeit zuvor über das Internet gekauft worden war.

Kerstin Leppich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Rudolf-Hildebrand-Gymnasium in Markkleeberg gibt es vermutlich schon seit den 1950-er Jahren eine schöne Tradition. Kurz vor Weihnachten treffen sich ehemalige Schüler und Lehrer zum Winterfest.

23.12.2011

Kurz vor Weihnachten sind die Kaufhäuser voll und die Kassen klingeln. Doch nicht jeder kann und will mithalten bei der Jagd nach Geschenken. Eine Alternative für den kleinen Geldbeutel ist der Sozialmarkt des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), Kreisverband Leipzig-Land, in Markkleeberg.

22.12.2011

Allerorten wird in diesen Tagen Rückschau gehalten. Auch bei der Schwerpunktfeuerwehr Markkleeberg-West. Dieser Tage trafen sich die Kameraden im Gerätehaus in der Rosa-Luxemburg-Straße.

20.12.2011
Anzeige