Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Wirtschaftsminister entdeckt Belantis
Region Markkleeberg Wirtschaftsminister entdeckt Belantis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 29.07.2017
Keine Angst vorm freien Fall: Martin Dulig, Frank Ortmann und Erwin Linnenbach (von rechts) haben auf der Huracan-Achterbahn viel Spaß. Quelle: André Kempner
Anzeige
Zwenkau/Leipzig

Der sächsische Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) hat gestern Nachmittag den Freizeitpark Belantis besucht. Für den 43-Jährigen, obwohl Vater von sechs Kindern und inzwischen auch schon Opa, war es eine Premiere. Er sei noch nie im Abenteuerreich gewesen, gestand Dulig.

Umso größer seine Begeisterung: „Ich bin total beeindruckt. Das Angebot ist klasse, für Klein und Groß, für jeden ist was dabei. Als Familienvater weiß ich das sehr zu schätzen“, schwärmte der Minister nach dem Rundgang mit Geschäftsführer Erwin Linnenbach. Besonderen Eindruck hinterließ die Achterbahn Huracan. „Im freien Fall nach unten, das ist schon was Besonderes“, meinte Dulig, der natürlich nicht nur zum Achterbahnfahren gekommen war.

„Als Wirtschaftsminister bin ich auch für Tourismus zuständig. Wir haben ein vielfältiges Angebot. Dazu gehört so ein Freizeitpark“ betonte er. Es sei ja auch nicht irgendein Freizeitpark, sondern der einzige im Osten und einer der fünf besten in Europa. „Darauf darf man stolz sein. Belantis ist ein Wirtschaftsfaktor für die Region, für Sachsen und ganz Ostdeutschland“, so der Minister.

Linnenbach, der Dulig aus der gemeinsamen Arbeit im Landestourismusverband kennt, nutzte den Besuch, um auf die rasante Entwicklung der vergangenen 15 Jahre und das Standortpotenzial im Südraum hinzuweisen. „Ich bin mir sicher, hier gibt es noch viel Luft nach oben. Ganzjährige Attraktionen zählen dazu. Ich komme auf jeden Fall mit meiner Familie wieder“, sagte Dulig zum Abschied.

Von Ulrike Witt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Stadtrat hat am Donnerstag grünes Licht für den Kita-Ausbau in Zwenkau gegeben. Wie berichtet, fehlen bis 2019/20 voraussichtlich 180 Plätze in der Stadt. Im ersten Schritt soll nun die DRK-Kita Pirateninsel in der Leipziger Straße um 18 Plätze erweitert werden.

29.07.2017

Nach dem Messerangriff auf einen Belantis-Besucher ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen fünf junge Erwachsene. Außerdem fanden Polizeitaucher in einem Gewässer des Freizeitparks einen Gegenstand – bei dem könnte es sich um die Tatwaffe handeln.

28.07.2017

In Großstädten ist gemeinschaftliches Gärtnern Trend. Jetzt ist die Idee auch in Markkleeberg angekommen. Im Kleingartenverein „An der Pleiße“ in Großstädteln gibt es den ersten offenen Gemeinschaftsgarten.

28.07.2017
Anzeige