Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
"Wo andere vorbeigehen, bleibe ich stehen"

"Wo andere vorbeigehen, bleibe ich stehen"

"Mir fällt nichts ein - mir fällt etwas auf" heißt die Ausstellung mit Werken von Barbara Wesuls, die heute um 19 Uhr im Westphalschen Haus in Markkleeberg, Dölitzer Straße 12, eröffnet wird.

Voriger Artikel
Zwenkau: Neue Skateanlage geplant
Nächster Artikel
Mitte März soll neues Laga-Konzept stehen

In natura und im Bild: Barbara Wesuls mit ihrem Selbstbildnis im Westphalschen Haus, daneben ein Porträt ihres Mannes.

Quelle: André Kempner

Markkleeberg. "Wo andere vorbeigehen, bleibe ich stehen und fange an zu malen", sagt die Leipzigerin. 1945 in Wechselburg bei Rochlitz geboren, kam sie als Fünfjährige nach Leipzig, wo sie in den Sechzigerjahren an der Karl-Marx-Universität Kunsterziehung und Geschichte studierte. Bis 2005 arbeitete Wesuls als Lehrerin, vor der Wende an der Nikolaischule, danach 13 Jahre am Humboldt-Gymnasium.

"Im habe eigentlich immer gemalt, auch in Zirkeln. Seit ich im Unruhestand bin natürlich viel intensiver", sagt sie. Auch wenn sie schon einige Einzelausstellungen oder Beteiligungen hatte, auf die Möglichkeit im Westphalschen Haus ihre Arbeiten zu präsentieren, habe sie immer gewartet. "Zumal mein Mann hier zwei Jahre als Kulturhistoriker die Geschichte der Rudolf-Hildebrand-Schule aufgearbeitet hat."

Mit Pinsel und Farbe hält Wesuls am liebsten Landschaften und Porträts fest. Meist entdeckt sie ihre Motive unterwegs. "Ich kann nichts malen, zu dem ich keine innere Beziehung habe", sagt Wesuls. Deshalb hat sie nach Markkleeberg auch etliche Bilder von den alljährlichen Reisen mit ihren Kunsterzieherkollegen mitgebracht, aber auch ein Selbstbildnis und ein Porträts ihres Mannes.

Die Ausstellung ist bis zum 23. März dienstags und donnerstags von 10 bis 17 Uhr, mittwochs von 10 bis 16 Uhr sowie zu Veranstaltungen zu sehen.

 

 

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 23.01.2014
Ulrike Witt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

23.08.2017 - 06:13 Uhr

 SSV Thallwitz holt im Heimspiel gegen den FSV Machern einen 0:3-Rückstand noch auf.

mehr