Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Zigarettenautomat in Störmthal gesprengt – Täter „sehr jung“
Region Markkleeberg Zigarettenautomat in Störmthal gesprengt – Täter „sehr jung“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:51 15.11.2016
Unbekannte sprengten einen Zigarettenautomaten in Störmthal. (Symbolfoto) Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Großpösna

Unbekannte haben Sonntagfrüh gegen 6 Uhr den Zigarettenautomaten in der Rödgener Straße in Störmthal gesprengt. Ein Anwohner (57), durch den lauten Knall geweckt, sah laut Polizei noch, wie zwei bunt gekleidete Männer danach die auf dem Gehweg verstreut liegende Zigarettenschachteln einsammelten. „Nachdem das Beutelchen vollgestopft war, schlenderten sie zu einem roten, in der Nähe parkenden VW Polo und rauschten samt ihrer Beute davon“, so die Beamten.

Der Zeuge wollte hinterhersetzen. „Doch als er das Hoftor durchschreiten wollte, verwehrte ihm das mit Draht zugezurrte Tor den Weg“, berichtete die Polizei. Die Täter beschrieb der Mann als „sehr jung, dünn und eher klein“. Sie trugen unterschiedlich farbige Kleidung, hatten sich Kapuzen über die Köpfe gezogen. Die Beamten sammelten die restlichen rund einhundert Zigarettenschachteln und das Restgeld ein. Die Suche nach den Tätern läuft.

Von -tv

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es rechnet sich: Am Großpösnaer Gemeindeamt ist in den letzten Tagen eine neue Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Verwaltungsgebäudes entstanden – nur einer der Gründe, warum die kleine Gemeinde nach 2012 in diesem Jahr erneut den European Energy Award bekommen hat.

15.11.2016

Dass die Freiwillige Feuerwehr bei Einsätzen eine schnelle Truppe ist, steht außer Frage. Dass die Kameraden auch beim Feiern fix sind, bewiesen sie am Samstag bei der Auszeichnungsveranstaltung im Saal Zitzschen. Zwenkaus neuer Stadtwehrleiter Thomas Kröter legte vor Bürgermeister Holger Schulz (CDU) und Kreisbrandmeister Nils Adam eine rekordverdächtig kurze Rede hin.

15.11.2016

Die sächsische Gleichstellungs- und Integrationsministerin Petra Köpping (SPD) hat das Caritas Kinder- und Jugenddorf in Zöbigker besucht. Im Gespräch mit Leiterin Gabriele Fleck-Hartmuth und Betreuerin Jeannette Beiersdorf informierte sie sich über die Unterbringung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge.

14.11.2016
Anzeige