Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zitzschen singt sich in die Herzen der Jury

Zitzschen singt sich in die Herzen der Jury

Die Zitzschener wollen es wissen: Nach dem Sieg beim Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" auf Kreisebene 2014 will der Zwenkauer Ortsteil jetzt auf Landesebene durchstarten.

Voriger Artikel
Mehr als 600 Hundebesitzer wollen Leinenpflicht am Störmthaler See kippen
Nächster Artikel
Altersgerecht Wohnen mitten in Großpösna

Markus Thieme (li.) mit Jury und Zitzschenern beim Rundgang.

Quelle: Ulrike Witt

Zwenkau. Dabei wurde vor Wochen im Heimatverein noch diskutiert, ob eine Teilnahme angesichts des geplanten Kiesabbaus und der Folgen für den Ort (die LVZ berichtete) überhaupt Sinn macht. Gestern schaute sich nun die zehnköpfige Bewertungskommission unter Vorsitz von Markus Thieme vom Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie im Dorf um - und war "beeindruckt".

"In der Kirche, mit Orgelmusik und einem gemeinsamen Lied, das dann auch noch heißt `Geh aus mein Herz und suche Freud` sind wir noch nie begrüßt worden", meinte Thieme lachend. Bürgermeister Holger Schulz (CDU) stellte Zitzschen gleich mal als "die größte Perle im Zwenkauer Verbund" vor, Ortschronist Daniel Kalis und die Vorsitzende des Kirchgemeindevorstandes Sybille Tilger priesen den starken Zusammenhalt der rund 450 Bewohner, erzählten von liebgewordenen Traditionen wie Fasching, Pfingstbier, Kinderfest, Orgelsommer und Turmmusik.

Ernster wurde es beim Blick aus dem Kirchturm. Hier bot sich den Gästen zwar das eindrucksvolle Bild eines über 800 Jahre gewachsenen und liebevoll gestalteten Dorfes, aber auch die Aussicht auf das künftige Kiesfeld. Schulz berichtete vom Kampf gegen den Tagebau, der für diesen Samstag angesetzten zweiten Demo an der B 186 und der Unterstützung von Stadt und Stadtrat. In die Wertung gehe dieses Thema nur bedingt, beim Kriterium "Dorf in der Flur" ein, betonte Thieme.

Angenehm locker war die Stimmung beim anschließenden Rundgang, wo die Jury immer wieder Höfe bestaunte, die Kameras zückte, sich über Gewerbepotenziale einschließlich Chancen für Ferienwohnungen nahe des Zwenkauer Sees unterhielt. Getestet wurde diesmal auch die Barrierefreiheit.

Nach drei Stunden bei Kaiserwetter meinte Kalis, der gestern just seinen 39. Geburtstag feierte und von allen ein Ständchen bekam, strahlend: "Ich glaube, der Jury hat es bei uns gefallen." Wer von den landesweit 17 Kandidaten gewinnt, entscheidet sich am 6. Juli.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 18.06.2015
Ulrike Witt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr