Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zur Seenhochzeit eigens Silber-Medaille geprägt

Zur Seenhochzeit eigens Silber-Medaille geprägt

Promis, Vereine, zwei Seen, ein Schiff und eigens geprägte Silberlinge: Am Sonnabend wird mit viel Programm an der Kanupark-Schleuse Seenhochzeit gefeiert. Der Winter und ein Eisblock in der Schleuse hatten die Vermählung im April verhindert (die LVZ berichtete).

Voriger Artikel
?Raus aus meinem Kopf? geht bei vielen rein
Nächster Artikel
Alpaka Karl und Berner Sennenhung Nicky erobern Seniorenherzen

Sammlerstück: So sieht die Silber-Medaille aus, die am Sonnabend zur Seenhochzeit beim Fest an der Kanupark-Schleuse veräußert wird.

Quelle: Jörg ter Vehn

Markkleeberg. ). Er habe extra die Herstellung des Stempels für die Medaillen angehalten, erzählte gestern Rolf Müller-Syring von der Firma Geiger Edelmetalle. So prangt auf den ab Sonnabend und mit einer Auflage von 500 Stück limitierten Medaillen aus einer halben Unze Feinsilber denn mit dem 18. Mai 2013 das richtige Datum für die Seenhochzeit. Der Preis für das 38,6 Millimeter große Sammlerstück: 29,90 Euro.

Für Sozial- und Kulturamtsleiter Wolfgang Heinze ist das Datum nichts weniger als "der Start in eine neue Zeit". Zum ersten Mal werde in der Region die Verbindung zwischen zwei Seen fertig. Für seinen Sachgebietsleiter Freizeit und Erholung Ralph von Rauchhaupt ist es "der Termin des Jahres". Und für Großpösnas Bürgermeisterin Gabriela Lantzsch einmal mehr den Hinweis wert, dass zwar viel erreicht wurde, aber noch viel zu tun ist. Sie verwies dabei auf den Bau der Gewässerverbindung vom Markkleeberger See zur Pleiße. Die könne dann den Kurs durch den Floßgraben zum Cospudener See entlasten. "Dann wären die Folgen durch den Eisvogel nicht so dramatisch für die Bootsführer, sie könnten ausweichen", erklärte sie. Dazu müssten Störstellen auf der Pleiße beseitigt werden. "Baurecht haben wir", so Lantzsch - Geld fehle.

Diese und weitere Pläne der Region werden Sonnabend an der Schleuse vorgestellt. Von 10 bis 15 Uhr lockt dort ein buntes Programm mit Infoständen von allerlei Vereinen und Verbänden, mit den Kinderbildern des Malwettbewerbs und mit der MS Wachau, die nach den Promi-Runden mit Staatsminister Kupfer in Auenhain ab 12.10 Uhr und ab Störmthaler See 13.10 Uhr auch Besucher mitnimmt. Paddler können an dem Tag ab 14 Uhr durch die Schleuse und per Ausnahmegenehmigung bis zur Vineta.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 16.05.2013

Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr