Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Zwenkau trifft sich beim Adventsleuchten
Region Markkleeberg Zwenkau trifft sich beim Adventsleuchten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:09 01.12.2009
Charmante Begleitung für den Weihnachtsmann: Dana Berthold, Holger Troitzsch und Franziska Hübner (von links) beim Adventsleuchten 2008. Quelle: André Kempner
Anzeige
Zwenkau

Ermöglicht es doch entspanntes Bummeln und den ein oder anderen Schwatz mit Nachbarn und Freunden beim Glühwein. „Immerhin 38 Gewerbetreibende werden sich diesmal beteiligen und ihre Geschäfte, Höfe und Restaurants bis in die späten Abendstunden hinein öffnen“, erklärte Simone Sauder. Los geht es um 16 Uhr vor dem Rathaus. Dort wartet auf die Jüngsten auch der Weihnachtsmann. Danach kann rund um die Leipziger/Pegauer Straße gebastelt, geritten, gelauscht, gesungen und natürlich beim Adventskalender-Rätsel auch gewonnen werden.Höhepunkte des fünfstündigen Programms sind unter anderem die Auftritte der Märchenmamas mit Grimms „Hänsel und Gretel“ sowie einem Schattenspiel, der Fackelumzug – angeführt durch die Groitzscher Spielleute – und das Feuerwerk, das um 21 Uhr auf dem Bürgermeister-Ahnert-Platz gezündet wird.Premiere hat beim Adventsleuchten übrigens der Schlendrian. Der Mini-Zug bringt kleine und große, junge und betagte Gäste kostenlos zu den verschiedenen Attraktionen. Das Fahrzeug verkehrt zwischen 16 und 20 Uhr auf folgender Route: Bergschlösschen, Schulstraße, Pegauer Straße, Leipziger Straße, Arthur-Mahler-Straße, Pestalozzistraße/Helios-Klinik, Pegauer Straße, Leipziger Straße, Pulvermühlenweg/Malergeschäft Schuhmann, Mendelssohnstraße, Leipziger Straße/Arno-Müller-Markt, Laurentiuskirche, Marktstraße/ Neuapostolische Kirche und zurück zum Bergschlösschen.

Ulrike Witt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kein Klima des Kuschelns, aber einen ernsthaften Dialog hatte sich Professor Eckehard Schulz von Orientalischen Institut Leipzig für den Abend mit seinen Gästen aus Kuwait gewünscht.

30.11.2009

Bei ihm hält es keinen auf den Stühlen. Rainer Ziggerts Tanznachmittage haben Auslastungsquoten, wie man sie sonst nur von Wahlergebnissen diverser KP-Sekretäre kennt.

30.11.2009

 

Zwenkau. Der Stadtrat hat am Donnerstagabend einstimmig die Nachtragssatzung zum Haushalt 2009 beschlossen. Geschuldet ist die Erhöhung des Gesamtetats um 472 600 Euro auf rund 14,3 Millionen Euro vor allem dem Konjunkturpaket II.

27.11.2009
Anzeige