Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zwenkauer Hafenfest bietet Informationen für Wassersportler und Häuslebauer

Zwenkauer Hafenfest bietet Informationen für Wassersportler und Häuslebauer

Zwenkau. Halb Zwenkau schien gestern auf den Beinen: Alle wollten zum fünften Hafenfest. Rund um den Platz an der Mole warteten gut ein Jahr vor der Freigabe des Zwenkauer Sees Grundstücksvermarkter, Bootsbauer und Wassersportvereine auf Interessenten.

Bootsbauer Fritz Kayser hatte kaum Zeit, in seine Bratwurst zu beißen. Neugierige gaben sich an seinem Stand die nicht vorhandene Klinke in die Hand. "Wir leisten heute viel Aufklärungsarbeit zur Entwicklung des Zwenkauer Sees", sagte seine Frau Tanja. Andere, die sich schon ab 2014 einen Liegeplatz im Hafen gesichert haben, verhandelten mit Kayser über den Service. Im Sommer will er endlich den Grundstein für seine Werft legen. Interessierte Blicke zog wieder sein Brennstoffzellenboot an der Promenade an. "Leider bekommt es im Moment mehr Wasser von oben als von unten", sagte Fritz Kayser schmunzelnd.

Auch Larissa Kröhnert von der Leipziger Segler Manufaktur wartete im Nachbarzelt auf Wassersportler aus Zwenkau und Umgebung. Die junge Frau informierte über Einsteigerkurse für kleine und große Segler sowie den Sportboot-Führerschein. "Erst waren wir am Cospudener See, jetzt sind wir am Markkleeberger See. Und sobald der Zwenkauer See frei gegeben wird, kommen wir hierher", versicherte sie.

Andrang herrschte im Pavillon der Sächsischen Seebad Zwenkau (SSZ) - Eigentümer der Flächen am Südufer und Projektentwickler. "Heute ist richtig was los", meinte Daniela Volz. Viele Gäste fragten nach den 16 Ferienwohnungen, für die Ende Mai/Anfang Juni Baustart am Yachthafen sein soll. "Wer mit dem Gedanken spielt, eine zu erwerben, sollte sich beeilen. Sechs Appartements sind schon reserviert", verriet sie. Projektmanager Benedikt Kahlstadt berichtete nebenan in der Lounge von der Erschließung des vierten Bauabschnitts am Südufer, südöstlich vom Kap. "Auch in dem Bereich geht es voran. Ein Drittel der Grundstücke ist bereits reserviert."

Im Dauereinsatz war die DRK-Wasserwacht Leipziger Land. Oben an der Promenade versuchte Ortsgruppenleiter Rainer Rietzschel Nachwuchs zu gewinnen. "Wir brauchen dringend Leute, aber leider meldet sich kaum einer", gestand er. Dabei beginne der nächste Rettungsschwimmerlehrgang schon am 3. Juni im Waldbad. Unten am Steg hatten die DRKler derweil ein waches Auge auf die jungen Seglern des Yachtclubs Zwenkau. Der Wind machte die Optimisten-Regatta zum Abenteuer. Einige Jollen mussten mit Motorkraft an Land geholt werden.

In Familie spazierte Bürgermeister Holger Schulz (CDU) über die Festmeile. "Sehr schön, uns gefällt's", meinte der 48-Jährige. Dass Wolken und Wind die Sonne am Mittag fest im Griff hatten, kommentierte er lachend: "Na die christliche Seefahrt findet doch auch nicht im Saal statt." Auch SSZ-Geschäftsführer Andreas Schmidt, "Hausherr" und Organisator des Hafenfestes, war bester Laune. "Ich bin sehr sehr zufrieden mit der Resonanz. Das sind heute weit mehr Besucher als im letzten Jahr."

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 13.05.2013

Ulrike Witt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

24.09.2017 - 08:40 Uhr

Trotz zweier Viererketten zog die Gruhne-Elf gegen den Sachsenliga-Absteiger letztlich recht deutlich den Kürzeren.

mehr