Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Zwischen Himmel und Erde
Region Markkleeberg Zwischen Himmel und Erde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 05.08.2010
Anzeige
Markkleeberg

„Um da hochzukommen, braucht man ordentlich Anlauf“, kündigt Henrik Wahlstadt an, der die Veranstaltung für den Verein Sportfreunde Neuseenland organisiert. „Das zweite neue Hindernis sind zehn Meter lange, ziemlich dunkle und enge Rohre, durch die gekrochen wird.“ Und zum Dritten geht es durch die so genannte Boxengasse: Ein Reifenberg, den es zu überqueren gilt. „Wenn viele Leute dort drüberlaufen, wackelt es, so dass man sich auf allen vieren bewegen muss“, so Wahlstadt. Für Sicherheit sei gesorgt: „An jedem der Hindernisse stehen zwei bis drei Helfer, insofern haben wir da keine Bedenken“, sagt Wahlstadt. Neu ist auch, dass bei dem Lauf wahlweise eine oder zwei der sieben Kilometer langen Runden bewältigt werden können. „Wir hatten einige Anfragen von Leuten, die zwar mitmachen wollten, denen die 14 Kilometer aber zu lang sind – also gibt es jetzt auch eine kürzere Variante.“

Als Namenssponsor konnten Wahlstadt und seine Mitstreiter die Sparkasse Leipzig gewinnen. Neben der Platzierung im Titel der Veranstaltung darf die Bank ihr Logo auf Plakaten platzieren. „Wir sind froh, dass der Lauf finanziell jetzt auf sicheren Füßen steht“, so Wahlstadt. Auch auf der Seite der Teilnehmer gibt es Neues: Mit Torsten Grube mischt ein mehrmaliger Sachsenmeister im Hindernis- und Hallenlauf bei den 14 Kilometern mit. „Wir freuen uns, ambitionierte Läufer zu begrüßen, die das Ganze eher als Herausforderung sehen“, sagt Wahlstadt. Für ihn sei Grube unter den bisherigen Anmeldungen der Favorit.

iWeitere Details und Anmeldungen unter www.crossdeluxe.de

Florian Bamberg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Schuljahr 2010/11 wird es in Zwenkau noch keine Freie Mittelschule geben. Das teilte jetzt Bürgermeister Holger Schulz (CDU) mit. Wie berichtet, hatte der Stadtrat am 24. Juni erst nach heftiger Diskussion mit knapper Mehrheit beschlossen, „die Gründung einer Freien Mittelschule durch einen privaten Träger zu unterstützen“.

04.08.2010

Die Anwohner der Waldbahn fühlen sich im Stich gelassen – von der Deutschen Bahn (DB) und der Politik. Sie fordern aktiven Lärmschutz und einen Tunnel am Equipagenweg für alle statt halbherzige Lösungen für wenige.

03.08.2010

Die Bühnen und Kulissen von Rosi Lampe sind in der Abstellkammer verstaut, die Puppen haben seit vier Wochen Pause. Die ist morgen um 10 Uhr vorbei, dann spielt die 63-Jährige den „Teufel mit den 3 goldenen Haaren“, ein Märchen der Brüder Grimm, das schon länger zu ihrem Repertoire gehört.

02.08.2010
Anzeige