Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Radfahrer stürzt über drapierten Draht – Polizei sucht Zeugen
Region Markkleeberg Radfahrer stürzt über drapierten Draht – Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:28 22.02.2016
Bei einem Fahrradunfall hat sich ein Mann schwer verletzt. Die Verkehrspolizei sucht Zeugen. (Symbolbild) Quelle: LVZ
Anzeige
Markkleeberg

Bereits Anfang Februar dieses Jahres haben Unbekannte in Markkleeberg einen schweren Unfall provoziert. Am Mittwoch, dem 3. Februar, hatten die Täter den Draht eines Schonzauns durchtrennt und über den Rad- und Fußweg zwischen Mittlerem und Unterem Uferweg nahe des Markkleeberger Sees gespannt.

Laut Polizei verhakte sich gegen 16.15 Uhr ein Fahrradfahrer in dem drapierten Draht. Der 34 Jahre alte Mann stürzte und verletzte sich schwer.

Die Leipziger Verkehrspolizeiinspektion ermittelt und bittet die Bevölkerung um Hinweise zu dem Unfallhergang und den möglichen Tätern. Dabei suchen die Beamten auch zwei Frauen, die dem Unfallopfer zu Hilfe kamen und sein Fahrrad zum nahegelegenen Wohnhaus trugen. Wer helfen kann, meldet sich in der Schongauer Straße 13 in Leipzig oder telefonisch unter (0341) 25 52 811.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Polizeiticker Einsatz südlich von Leipzig - Phosphorgranate brennt in Großpösna

Bei Forstarbeiten wird eine Hülse aus dem Erdboden nach oben befördert. Wenig später fängt das Behältnis Feuer. Offenbar handelt es sich um eine Phosphor-Granate aus dem Zweiten Weltkrieg. Feuerwehr und Kampfmittelbeseitigungsdienst rücken an.

22.02.2016
Markkleeberg Gottfried Leonhardt zeigt Querschnitt seines Schaffens - Ausstellung in Zwenkauer Lehmhaus-Galerie

Ich bin künstlerisch immer noch auf der Suche“. Das sagt der Maler und Grafiker Gottfried Leonhardt. Ein Satz, der beeindruckt, der von erstaunlicher Unrast und Lebenslust zeugt. Immerhin – der Mann ist 96 Jahre.

22.02.2016

Premiere im Deutschen Fotomuseum: Nikon und Cewe – zwei ganz große im europäischen Fotomarkt – haben gestern die Preisträger ihres ersten gemeinsamen Fotowettbewerbs in Markkleeberg gekrönt. Mehr als 10 000 Fotografen hatten vergangenes Jahr zwischen Mai und Oktober ihre Arbeiten zum Thema „I am different“ eingereicht.

22.02.2016
Anzeige