Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt 138 Beiträge für Wettbewerb eingereicht
Region Markranstädt 138 Beiträge für Wettbewerb eingereicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 07.06.2010
Anzeige
Markranstädt

Wie die künstlerische Betreuerin Almuth Bretschneider präzisierte, seien darunter 75 Bilder wie Grafiken, Aquarelle und Collagen sowie 63 Plastiken, die aus Materialien wie Keramik, Gips, Draht und Karton mit verschiedenen Techniken erstellt worden sind.

Am Samstag hatte eine Jury aus sieben Vertretern, der Künstler, Kunstinteressierte, die Galerieleitung und Vertreter der Markranstädter Verwaltung angehörten, die 88 Werke ausgewählt, die ausgestellt werden sollen. Relevant seien dabei die Umsetzung des jeweiligen Themas, die Fantasie, der Ausdruck und die Beherrschung der gewählten Technik gewesen, erklärte Bretschneider. Teilgenommen haben Personen aus Zirkeln und Schulklassen der Markranstädter Mittelschule, der Großlehnaer Grundschule, des Hauses Markranstädt vom Gymnasium Schkeuditz, vom Leipziger Max-Klinger-Gymnasium und Schüler der Mittelschulen Böhlen und Grimma sowie der dortigen Schule am Pulverturm. Die Vernissage ist für den 19. Juni um 15 Uhr geplant. Dabei würden Schüler musizieren, kündigte Bretschneider an.

Zurzeit sind in der Kunstgalerie auf Schloss Altranstädt noch die Bilder von Jürgen Müller sowie die Plastiken von Bertrand Zunker zu sehen (die LVZ berichtete). Geöffnet ist samstags und sonntags in der Zeit von 14 bis 17 Uhr.

Kendra Reinhardt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie liegen überall in Europa verstreut und verweisen auf Schlachten, die Geschichte sind. Das Netzwerk „Orte des Friedens – auf Englisch „Places of Peace“ – möchte all die Kommunen ins Bewusstsein rücken, an denen bedeutende Friedensverträge geschlossen worden sind.

06.06.2010

Laufend Gutes tun – das war am Freitag das Motto beim 6. Peter-Escher-Lauf. Bei strahlendem Sonnenschein engagierte sich zunächst der Markranstädter Nachwuchs, ergänzt um Kinder aus angrenzenden Orten im Stadion Am Bad und zeigte so massenhaft Flagge.

04.06.2010

Jubel, Trubel und Heiterkeit herrschten gestern beim 17. Kinder- und Jugendtag des Jugendbegegnungszentrums Markranstädt. Das Ereignis, zu dem wieder rund 500 Kinder in der Zeit von 9 bis 15.30 Uhr nahe des Stadtbades erwartet wurden, zeichnet aus, dass die Jugendlichen ihn selbst organisieren und ausrichten.

03.06.2010
Anzeige