Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
910 000 Euro für Grundschulanbau

910 000 Euro für Grundschulanbau

Beim jüngsten Stadtrat brachte die Verwaltung unter Bürgermeister Jens Spiske (Freie Wähler Markranstädt) den Etatentwurf für das laufende Jahr in die Ratsversammlung zur Diskussion ein.

Markranstädt. Vorgestellt wurde das 700 Seiten starke Papier der Öffentlichkeit jedoch nicht, auch Eckdaten wurden keine genannt. Hier dennoch die wichtigsten Zahlen und geplanten Investitionen:

Nach einem Minus von 1,6 Millionen Euro im Ergebnishaushalt in den Planzahlen vom Vorjahr wird demnach das Minus in diesem Jahr rund 2,4 Millionen Euro betragen. Aufgefangen wird die Summe jedoch durch außerordentliche Erträge, die im Vorjahr drei Millionen betrugen und in diesem Jahr 4,6 Millionen Euro umfassen sollen. Die Pro-Kopf-Verschuldung sinkt von 756 im Vorjahr auf jetzt 720 Euro.

Eine Reihe von Investitionen sieht der Haushaltsentwurf vor. Größter Einzelposten ist darin mit einer Million Euro der Kauf von Gewerbeflächen vor allem in der Ranstädter Mark. Wie berichtet, bemüht sich die Stadt schon länger darum, in Insolvenz geratene Flächen zu erwerben, um so den Verkauf steuern und größere Einheiten vermarkten zu können.

Größte bauliche Investition ist laut Plan der Anbau der Grundschule Markranstädt, der mit 910 000 Euro veranschlagt ist, 363 000 Euro Fördermittel erhofft sich die Stadt davon.

Auf dem Sportplatz an der Südstraße sind rund 500 000 Euro für einen Kunstrasenplatz vorgesehen. 300 000 davon will der SSV unter anderem über Sponsoring selbst aufbringen, 55 000 sind als Fördermittel geplant, den Rest übernimmt die Stadt.

Mit 475 000 Euro ist ein großer Batzen für ein neues Feuerwehrfahrzeug eingeplant. Etwa ein Viertel davon sollen als Förderung fließen.

Eine Reihe kleinerer Maßnahmen sind auch vorgesehen. So eine Behindertenrampe zum Rathaus auch für größere "Rollis" (39 000 Euro), ein Gewässerkonzept zum Zschampert im Zuge des Kreisstraßenausbaus in Göhrenz (54 000 Euro), die weitere Sanierung des Altranstädter Schlosses (15 000 Euro), ein Personalraum in der Kita Hoßgraben (20 000 Euro) oder eine kleine Photovoltaikanlage im Stadtbad (10 000 Euro). 35 000 Euro sind in diesem Jahr zudem für Planungen zur Vernässungsstelle in Kulkwitz eingeplant, in den beiden Folgejahren zusammen 500 000 Euro. Hier hofft das Rathaus laut Entwurf auf Fördergeld von 375 000 Euro.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 12.02.2014
Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

26.07.2017 - 19:25 Uhr

Peter Misch und Nils Gottschick erzielten je drei Treffer - Gastgeber verpassen Ehrentreffer

mehr
  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr