Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Anstoßen auf ein ganz besonderes Jubiläum
Region Markranstädt Anstoßen auf ein ganz besonderes Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 19.05.2015
Glückwunsch: Zur Feier des 50. Jubiläums stießen die Damen des Textilzirkels Döhlen mit ihren Gäste an. Quelle: André Kempner

t. Für sie hatten die Frauen sogar eigens Gastgeschenke vorbereitet. "Wir haben Pflanzentöpfe selbst dekoriert und mit kleinen Mosaiksteinchen beklebt", verriet Elvira Haetscher vom Döhlener Textilzirkel.

Denn den Damen des Zirkels geht nicht nur das Textile gut von der Hand, wie der Name denken lassen könnte. Es gehe ums Basteln. Stricken, Häkeln, Klöppeln und weitere Handarbeitstechniken stünden allerdings schon im Vordergrund, erzählte Haetscher.

Aller 14 Tage träfen sich die Frauen, um ihrem kreativen Hobby nachzugehen. "Wir ziehen dabei von Haus zu Haus", so Haetscher. Reihum geht es zu den verschiedenen Mitgliedern, um etwa zweieinhalb Stunden gemeinsam zu verbringen - mit Projekten, aber natürlich auch mit angenehmen Gesprächen.

Von elf Frauen sind zur Zeit nur noch acht übrig geblieben, bedauerte Haetscher ein bisschen. "Aber zwei sind noch von Anfang an dabei", sagte sie stolz. Nachwuchs sei dennoch gern gesehen und erwünscht. "Aber Döhlen ist eben nicht so groß", weiß auch sie.

Der Kreis war vor 50 Jahren als Textilzirkel Thronitz gegründet worden, benannte sich aber um in Textilzirkel Döhlen, weil die Mehrzahl seiner Mitglieder von hier stammt. Eines der größten Projekte war der Entwurf der Fahne zum 90-jährigen Bestehen der Feuerwehr Döhlen. Aktiv werden die Frauen alljährlich auch beim Volksfest im Ort, wo sie Handarbeiten in der Tombola verlosen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 07.02.2014
Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_30215]Markranstädt. In der Quesitzer Kirche sollte mit einer sanierten Orgel wieder mehr Kultur auf dem Land angeboten werden. Jetzt ist der Förderantrag für die Sanierung von der Landesdirektion abgelehnt worden.

19.05.2015

Der Wahlkampf in Markranstädt geht wieder los: Parteien und Bürgermeister Jens Spiske (Freie Wähler Markranstädt) bringen sich schon in Stellung. Das ist aus den Äußerungen der letzten Tage zu entnehmen.

31.01.2014

Die Zukunft des geschichtsträchtigen Friedenszimmers im Altranstädter Schloss ist ungewiss. Denn Ende November diesen Jahres läuft die kostenlose Nutzung großer Teile des Inventars ab, das vom Landesamt zur Regelung offener Vermögensfragen kürzlich per Bescheid Christina Monika Prinzessin von Lobkowicz zugesprochen worden war.

19.05.2015
Anzeige