Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Auf ins Rock-Paradies

Auf ins Rock-Paradies

Die Lage - ein Traum! Das Dorf - idyllisch. Die Musik - rockig: Mit Blick auf Bäume und Teich kann man es sich auf der Festwiese an der Alten Gärtnerei in Seebenisch bequem machen und auf musikalische Zeitreise gehen, wenn es am 23. August wieder heißt: Auf ins Seebenischer Rock-Paradies.

Voriger Artikel
Badesaison in Markranstädt gerettet
Nächster Artikel
Südraum Leipzig erarbeitet sich seine eigene Förderrichtlinie

Die Spider Murphy Gang stand 2012 auf der Bühne und begeisterte Musikfans, die Jahr für Jahr aus der ganzen Region nach Seebenisch pilgern.

Quelle: André Kempner

Markranstädt. Bereits seit 16 Jahren pilgern im Sommer zahllose Rockfans in den beschaulichen Ortsteil von Markranstädt. Jetzt folgt die nächste Auflage des traditionsreichen Open-Air-Events, das als Geheimtipp begann und sich inzwischen als feste Größe im Veranstaltungskalender der Leipziger Region etabliert hat.

Kein Wunder - in Seebenisch spielt nicht nur die Natur eine Hauptrolle - hier spielen auch beliebte Musiker auf. Größen wie Cäsar, Electra und Wolf Maahn, die Spider Murphy Gang, die Jailbreakers oder zuletzt die Toten Ärzte kamen in den vergangenen Jahren zu den Festivals auf der grünen Wiese. Schließlich erhielt das Event seinen endgültigen Ritterschlag als Auftaktveranstaltung für die Deutschlandtournee von Manfred Manns Earth-Band.

Veranstalter des Seebenischer Open-Air-Events ist der örtliche Kultur- und Faschingsverein (KFV). Am 23. August unternimmt er mit seinen Fans wieder eine Zeitreise durch die Ära des Rock'n'Roll: "Ladies, holt den alten Minirock aus dem Schrank. Der passt garantiert noch! Zieht Euren Männern den alten Mittelscheitel nach, steckt ihnen den Stielkamm in die Hosentaschen und auf geht's in die Open-Air-Arena nach Seebenisch! Lasst euch in einer denkwürdigen Nacht in die Ära des Rockpalastes entführen und macht erst Pause, wenn ihr in Woodstock angekommen seid", heißt es enthusiastisch auf der Webseite des Vereins.

Kann man einer solchen Einladung widerstehen? Natürlich nicht. Und worauf dürfen sich die Rockfans diesmal freuen? "Es treten wieder drei handverlesene Bands auf", kündigt KFV-Sprecher Rainer Küster an. "Wir haben uns alle drei vorher angeschaut und alle drei haben uns überzeugt." Eröffnet wird das Festival von Marc Merscher und seiner Band Audiophyle. Die Hessen haben neben eigenen Titeln auch Songs von Toto, Bob Dylan und anderen Größen im Repertoire. Den zweiten Teil bestreiten The Scuttles, die nach eigenen Angaben wahrscheinlich jüngste Dire-Straits-Tribute-Band der Welt. Die siebenköpfige Gruppe begeisterte das Publikum im letzten Jahr bei den Classic Open.

Nun kann sich Seebenisch auf so legendäre Songs wie "Sultans of Swing" freuen. Und was ist der Haupt-Act des Seebenischer Open-Air-Festivals? "Eigentlich sollten diesmal die Rolling Stones spielen", zwinkert Küster. "Dann aber meinte unser Musik-Manager: ,Ich hab da was Besseres für euch: die Starfucker." Mag sein, dass der Name in manchen Ohren einen obszönen Akzent erzeugt, aber spätestens nach den ersten Akkorden weiß man, warum die Jungs Starfucker heißen: Irgendwie muss man die Band schließlich von den Rolling Stones unterscheiden können.

Und das geht nur dem Namen nach, denn optisch und musikalisch stehen die geklonten Jungs um Mick Jagger auf der Bühne. "Man kann sie kaum von den Stones unterscheiden", sagt Küster, "das jüngere Double von Jagger und Richards." Fans mit Ost-Rock-Erfahrung sagt sicher der Name des Starfucker-Frontmanns etwas: Mike Kilian. Das ist der Mike von Rockhaus, einer der angesagtesten Bands in den Achtzigern.

"Es wird gerockt bis sich der Sternenhimmel über Seebenisch aufspannt", verspricht Küster. "Der KFV freut sich auf alle Fans erdiger Rockmusik handmade in germany". Am 23. August um 19 Uhr öffnet sich das Tor zur Open-Air-Arena. Beginn ist um 20 Uhr Karten gibt es im Vorverkauf für zehn, an der Abendkasse für 15 Euro.

@www.seebenisch.de

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 09.08.2014
Ingrid Hildebrand

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

19.08.2017 - 05:12 Uhr

Hochspannung beim Auftakt der Nordsachsenliga / Mügeln peilt in Beilrode die ersten Punkte an

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr