Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Autofahrerin will Kehrmaschine ausweichen und überschlägt sich
Region Markranstädt Autofahrerin will Kehrmaschine ausweichen und überschlägt sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 30.03.2017
Bei dem Unfall entstanden 15.000 Euro Schaden. (Symbolfoto) Quelle: picture alliance / dpa
Anzeige
Markranstädt

Beim Überholen einer Straßenkehrmaschine verunfallte am Dienstagnachmittag eine Autofahrerin (30) auf der B 87. Am Abzweig nach Quesitz hatte sie laut Polizeiangaben übersehen, dass die Maschine nach links abbog in die Hauptstraße. Sie versuchte auszuweichen, kam nach links von der Fahrbahn ab, ihr Ford Eco Sport überschlug sich, stoppte nahe dem Alpakahof. Sie blieb laut Polizei unverletzt, wie der Fahrer der Kehrmaschine. Ihr Ford erlitt dagegen mit 15.000 Euro einen Totalschaden.

Von -tv

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehrere Wochen hatten LVZ-Leser Gelegenheit, ihre Stimme zur Wahl der besten Sportler im Landkreis Leipzig abzugeben. Knapp 4000 Votings sind auf verschiedenen Abstimmungsplattformen eingegangen. Samstagabend wurde das Ergebnis in der Stadthalle Zwenkau verkündet.

27.03.2017

Der engagierte Terminplan hält bislang: Am Donnerstagnachmittag wurde der Grundstein gelegt für die neue Kita „Am Stadtbad“.

24.03.2017

Genau 10 358 Kilometer entfernt liegt Guayaquil von Markranstädt. Seit Jahren gibt es trotzdem einen funktionierenden Schüleraustausch, den wohl exotischsten in der Region Leipzig. Jetzt sind wieder 23 junge Ecuadorianer zu Besuch.

14.03.2017
Anzeige