Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Barrierefreie Hilfen am Kulki in Sicht

WC/Umkleide am Westufer geplant: Barrierefreie Hilfen am Kulki in Sicht

Teiche, Toiletten und Theater: In Markranstädt tagte wieder der Stadtrat. Einige Entscheidungen fielen. Das Wichtigste hier in Kürze.

Total verschlammt: der Albersdorfer Nordteich soll saniert werden

Quelle: Jörg ter Vehn

Markranstädt. Teiche, Toiletten und Theater: In Markranstädt tagte wieder der Stadtrat. Das Wichtigste in Kürze:

– Die Stadt soll Fördermittel aus dem Programm Barrierefreies Bauen („Lieblingsplätze für alle“) beantragen, um am Westufer des Kulkwitzer Sees nahe der Baderampe im nächsten Jahr Toilette samt Umkleidemöglichkeit zu errichten. Der Beschluss erging einstimmig, Stadtrat Eddy Donat (FWM) enthielt sich. Er sah in dem Eilantrag von Stadträten der CDU und SPD einen „Schnellschuss“, wollte lieber die von seiner Fraktion angeschobene Diskussion zur Aufwertung des Westufers abwarten, in Ruhe entscheiden. Jens Schwertfeger (CDU) sagte, das Thema sei seit langem bekannt. Auch mit den bis 2020 geplanten Toiletten bei der Gastronomie von „Ab ans Ufer“ bleibe das Problem, denn es seien 140 Meter von dort bis zur Rampe. Nach den Anstrengungen für Behinderte an der Rampe halte er das nicht für sinnvoll und zumutbar. Rosel Glöckner SPD) pflichtete ihm bei: „Worauf warten wir noch? Das versteht kein Mensch mit Behinderung.“ Lutz Gatter vom Aktionskreis „Barrierefreies Markranstädt“, selbst Rollstuhlfahrer, erläuterte, er weise seit drei Jahren auf das Problem hin. Kirsten Geppert (FWM) schlug vor, die für die Stadt zu erwartenden Betriebskosten der WC/Umkleide-Anlage doch zu verrechnen mit einem Zuschuss fürs vorzeitige Bauen von barrierefreien Toiletten bei „Ab ans Ufer“. Micha Unverricht (CDU) mahnte, die Fördermittel jetzt abzugreifen. „Sonst ist die Saison 2017 da und wir haben immer noch nichts.“ In fünf Jahren, nach Ablauf der Bindefrist des Zuschusses, könne ja erneut geschaut, vielleicht eine bessere Lösung gefunden werden. Angedacht ist jetzt eine Lösung aus zwei verkleideten Containern, ähnlich denen am Störmthaler See.

– Über das „Investitionskraftstärkungsgesetz“ sollen vier neue Klassenräume fürs Gymnasium möglichst über der benachbarten August-Bebel-Halle gebaut sowie die Dorfteiche von Albersdorf (Nord und Süd), Seebenisch und Schkölen saniert werden. Die Stadträte nahmen die Projekte ins Investitionsprogramm auf, um Fördermittel beantragen zu können. Ingrid Barche, Ortschefin von Göhrenz/Albersdorf, sah „Gefahr in Verzug“ beim südlichen Albersdorfer Teich. Der sei total verschlammt, könne nicht erst wie geplant 2019/2020 drankommen.

– Für Ärger sorgte der erkrankte Bürgermeister Jens Spiske, der von der Ersten Beigeordneten Beate Lehmann vertreten wurde. Er ließ sie zum Akteneinsichtsausschuss zu den Mehrkosten beim Grundschul-Anbau mitteilen, die Stadt könne ihren Teil der Informationen nicht herausgeben, weil die Räte ihrerseits Fragen der Stadt nicht beantworten würden. „Die kamen doch erst gestern“, erregte sich Schwertfeger. Volker Kirschner (CDU) fand den Umgang Spiskes mit den Räten „nicht rechtens“. Der Ausschuss (die LVZ berichtete) hatte schwerwiegende Mängel bei der Abwicklung des Baus seitens der Stadt und des Architekturbüro aufgedeckt, drängt seitdem auf Antworten.

Von Jörg ter Vehn

Markranstädt 51.301127592727 12.220524785181
Markranstädt
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
Markranstädt in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 58,46 km²

Einwohner: 15.199 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 260 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04420

Ortsvorwahlen: 034205, 0341, 034444

Stadtverwaltung: Markt 1, 04420 Markranstädt

Ein Spaziergang durch die Region Markranstädt
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr