Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Baustart in der Leipziger Straße auf August verschoben

Baustart in der Leipziger Straße auf August verschoben

Die gute Nachricht: Die Leipziger Straße wird nach Jahren des Wartens umgebaut, zum Boulevard umgestaltet. Die schlechte: Es geht erst im August los, dauert bis 2014. Stadt und Planer erläuterten am Montagabend die Pläne.

Voriger Artikel
Spielmannszug hört auf - Fahne und Trommel fürs Heimatmuseum
Nächster Artikel
Weg und Schau-Platz zugleich

Im August geht's los: Die B 87 in Markranstädt wird umgestaltet.

Quelle: André Kempner

Markranstädt. Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) habe erst Ende März offiziell grünes Licht für den Bau bekommen, begründete Planerin Kristina Wagner von der Behörde den späten Baustart. Ganz genaue Bauabläufe und Termine für Sperrungen könne sie auch jetzt noch nicht sagen, das könne erst festgelegt werden, wenn die Ausschreibung beendet und die Baufirma ihren Ablaufplan vorgestellt hat, bat sie um Verständnis.

Klar sei jedoch jetzt schon, dass die Bundesstraße vom Ausbauende nahe der Schulstraße bis in Höhe Nordstraße auf einer Länge von rund 900 Metern in fünf Abschnitten umgebaut werde. Der erste, 190 Meter lange, reiche bis zur Karlstraße, werde Anfang August begonnen. Es folge vielleicht noch in diesem Jahr ein Teil des eigentlich dritten Bereichs Albertstraße bis Sportcenter, meinte sie. Im nächsten Jahr seien dann die Abschnitte Karl- bis Albertstraße, An der Schachtbahn bis Nordstraße sowie als eigener Abschnitt der Ausbau des Knotens Sportcenter vorgesehen.

Mit im Durchschnitt 17 bis 22 Metern sei die Ausbaubreite enorm, "wir bauen zwischen den Häusern", bekräftigte Wagner, "der ganze Bereich erhält eine völlig neue Querschnittsaufteilung." Die Fahrbahn werde mit 6,50 Meter Breite schmaler als bislang. Zwischen Schul- und Eisenbahnstraße seien die Gehwege sehr breit, dort werde auch Rad fahren erlaubt. Für den Abschnitt danach stadtauswärts bis Nordstraße werde ein eigener benutzungspflichtiger Radweg angelegt. Einige Abschnitte würden unter Vollsperrung gebaut, der Verkehr werde großräumig über das Gewerbegebiet umgeleitet.

Die Fußgängerampel von Höhe Karlstraße werde wegen des größeren Bedarfs verlegt in Höhe Parkstraße. In Höhe Sportcenter werde es eine Bedarfsampel für Fußgänger geben, in Höhe Eisenbahn-/Albertstraße eine Querungsinsel. Insgesamt würden mehr Parkplätze entstehen, als jetzt vorhanden seien. Die Kosten seien mit 2,2 Millionen Euro veranschlagt, die Stadt zahle davon 700000 Euro.

Bauamtschefin Uta Richter versprach ein neues Beleuchtungskonzept mit gegenüberliegenden LED-Straßenlampen. "Das entwickelt eine Art Torwirkung, erhöht die Aufenthaltsqualität", so Richter. Die Erste Beigeordnete Beate Lehmann versprach mehr Informationen zum Bauablauf, sobald diese vorlägen. Anlieger könnten sich mit ihren Fragen auch an "Kümmerer" Harald Kühn vom Citymanagement wenden.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 02.05.2013

Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

26.07.2017 - 03:54 Uhr

Fußball-Kreisoberliga spielt nächste Saison mit 15 Teams

mehr
  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr