Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Breakdancer geben Einstand auf neuer Bühne
Region Markranstädt Breakdancer geben Einstand auf neuer Bühne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 26.08.2011
Stark: Eva von der Breakdance-Gruppe „Essential Crew“ aus Leipzig zeigt Bürgermeisterin Carina Radon (rechts) und den Markranstädter Schülern, was die neue Bühne aushält.
Anzeige
Markranstädt

Herzstück des Baus ist das Kommunikations- und Kreativzentrum, zu dem eine Bühne samt Technik gehören. Die wurde gestern erstmals von den Leipziger Breakdancern „Essential Crew“ genutzt. Außerdem sind zwölf Fachräume in dem modernen Gebäude untergebracht. Der Neubau war notwendig geworden, weil die Schülerzahlen deutlich gestiegen sind. Besuchten im vergangenen Schuljahr 907 Kinder und Jugendliche die Mittelschule und das Gymnasium, sind es in diesem Schuljahr 1042. Besonderheit in den Unterrichtsräumen sind zwei neue Multimediatafeln im Wert von jeweils rund 4000 Euro. Sie sind nicht nur netzwerkfähig, sondern haben einen integrierten Beamer und ein interaktives Whiteboard.

Die Gesamtkosten für den Neubau belaufen sich auf etwa 2,8 Millionen Euro. „Schule und Bildung sind uns nicht nur auf dem Papier wichtig, sondern vor Ort“, betonte Bürgermeisterin Carina Radon (CDU).

Julia Tonne

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Menschen kamen und gingen. Meist blieben sie nur drei Wochen, bis sie starben. Katharina Ifland fiel es nicht leicht, Frauen und Männer, die sie gerade erst im Hospiz Villa Auguste kennen gelernt hatte, wieder zu verabschieden.

23.08.2011

Auf zu neuen Ufern heißt es für Steven Wolf in diesen Tagen. Der 16-jährige Markranstädter hat sich als einziger Schüler aus dem Landkreis für das Parlamentarische Patenschaftsprogramm (PPP) qualifiziert.

15.08.2011

„Der Kulkwitzer See ist unteilbar“, gaben drei Leipziger Stadträte in einer Erklärung am Dienstag zu bedenken. Damit bezogen sie sich auf den Bebauungsplan für das Westufer des Gewässers.

09.08.2011
Anzeige