Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Brücke ist endlich frei

Brücke ist endlich frei

Nach fünf Jahren Bauzeit ist die Landstraße 186 zwischen dem Markranstädter Ortsteil Großlehna und Kötzschau gestern Nachmittag wieder freigegeben worden. 1,5 Millionen Euro hat das Land Sachsen-Anhalt investiert, um die Brücke über die Eisenbahnschienen komplett zu erneuern und die dazugehörige Straße zu sanieren.

Voriger Artikel
Von einem See, der als Gewässer zu klein ist, um See zu sein
Nächster Artikel
Polizei gibt Frankenheimern Tipps zum Einbruchschutz

Die Eröffnung der L 186 nach fünf Jahren Bauzeit haben sich weder die Bewohner aus Großlehna noch die aus Kötzschau entgehen lassen.

Quelle: André Kempner

Markranstädt. Rund 100 Zuschauer waren gestern gekommen, "daran kann man sehen, wie wichtig die Strecke ist", erklärte Beate Lehmann, die Erste Beigeordnete der Stadt Markranstädt. "Für viele Beteiligten war die Sperrung über Jahre hinweg eine Belastung. Verwandtschafts- und Geschäftsbeziehungen haben darunter leiden müssen." Ute Falk aus Großlehna und ihre Schweser Rosi Kockel aus Kötzschau beispielsweise haben sich wegen der Straßensperrung deutlich seltener gesehen als zuvor. "Die Umleitung war schon umständlich zu fahren", sagte Kockel. Beide Schwestern sind zudem seit Jahren Mitglieder im Eisenbahnmuseum in Kötzschau, doch die wöchentlichen Treffen musste Kockel das ein und andere Mal absagen.

Eine Herausforderung war die Baustelle auch für die Feuerwehren. Denn die Kameraden aus Kötzschau sind für den Autobahnabschnitt zuständig, unter dem die L 186 entlangführt. Doch bei Einsätzen konnten sie gar nicht so schnell vor Ort sein wie vorgeschrieben, "weshalb dann die Großlehnaer Feuerwehr eingesprungen ist", wie Lehmann. gestern erklärte.

Doch nicht nur die Markranstädter freuten sich über die 30 Meter lange neue Brücke, sondern auch die Bürgermeisterin Dietlind Hagenau aus Leuna. "Das ist ein schönes Weihnachtsgeschenk für die Bewohner der beiden Orte." Sie sei froh, dass die Streitigkeiten mit einem Grundstückseigentümer um das entsprechende Gelände keinen Erfolg hatten.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 19.12.2014
Julia Tonne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
Markranstädt in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 58,46 km²

Einwohner: 15.199 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 260 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04420

Ortsvorwahlen: 034205, 0341, 034444

Stadtverwaltung: Markt 1, 04420 Markranstädt

Ein Spaziergang durch die Region Markranstädt
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr