Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Landkreis Leipzig: CDU-Fraktion verliert zwei Mitglieder
Region Markranstädt Landkreis Leipzig: CDU-Fraktion verliert zwei Mitglieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:47 13.02.2019
Andreas Dietze gehört als neues Mitglied der Fraktion der Unabhängigen Wählervereinigung (UWV) im Kreistag an. Quelle: Simone Prenzel
Landkreis Leipzig

Aderlass bei der Fraktion der Christdemokraten im Kreistag. Mit Andreas Dietze und Jörg Zetzsche scheiden zwei Mitglieder aus. Und beide wechseln zur Unabhängigen Wählervereinigung (UWV). Bereits vollzogen ist der Schritt beim parteilosen Dietze, dem ehemaligen Brandiser Bürgermeister und jetzigen Beauftragten von Landrat Henry Graichen (CDU) in Machern. Sein Austritt aus der CDU-Fraktion und Eintritt in den Fraktion UWV ist auf den Kreistag-Seiten im Internetportal des Landkreises Leipzig vollzogen worden. Ute Kniesche, Sprecherin der Vereinigung, kommentiert die personelle Verstärkung erfreut: „Wir begrüßen die Entscheidung von Andreas Dietze und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm.“

Obwohl nicht CDU-Mitglied, war der Beuchaer zuletzt stellvertretender Fraktionsvorsitzender der zahlenmäßig größten Fraktion im Kreistag. Mit seiner Ankündigung, bei der Landtagswahl für die Freien Wähler als Direktkandidat anzutreten, hatte der 60-Jährige das politische Muldental überrascht. Sein Wechsel zur UWV-Fraktion sei die logische Konsequenz, erklärte der ehemalige Stadtchef auf Anfrage. Bei Zetzsche läuft der Übergang noch. Der Kreisrat aus Regis-Breitingen hat zunächst seinen Austritt als Parteimitglied aus der CDU erklärt. Nach Absprache mit Kniesche will er künftig bei der UWV mitarbeiten. Er strebt auch eine Kandidatur für die Unabhängige Wählervereinigung bei der Kreistagswahl im Mai an. Mit den zwei Neuzugängen kommt die UWV im aktuellen Kreistag auf nunmehr 15 Sitze, die CDU ist dann mit 35 Mandaten vertreten.

Von Simone Prenzel und Olaf Krenz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die katholischen Pfarreien St. Bonifatius Leipzig-Süd und St. Peter und Paul Markkleeberg sind zu einer verschmolzen. Ziel ist eine schlankere Verwaltung. Die Gemeinden Böhlen und Zwenkau gehören dazu.

10.02.2019

Der Landkreis Leipzig findet keinen Breitbandkoordinator. Eigentlich sollte die Stelle Ende 2018 schon besetzt sein. Die Suche geht weiter.

Bei der Aktion „Schau rein!“ öffnen Arbeitgeber im Landkreis Leipzig vom 11. bis 16. März wieder für Schüler ihre Pforten. Ab sofort können sich sowohl Unternehmen als auch Jugendliche dafür anmelden.

30.01.2019