Direktzugriff:
Abo & Leserservice Anzeigen aufgeben
Volltextsuche über das Angebot:

18°/ 9° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Donnerstag ist Auftakt für das 135. Markranstädter Kinderfest

Donnerstag ist Auftakt für das 135. Markranstädter Kinderfest

Heute Nachmittag geht das alljährliche bunte Treiben auf dem Markranstädter Festplatz am Bad los: Eingeleitet wird das 135. Kinderfest mit dem Bandwettbewerb „Sink oder Swim Talent Award“, bei dem Musikgruppen aus der Region auf der Bühne im Stadtbad für Stimmung sorgen.

Voriger Artikel
Ein Leben zwischen Tischlerei und Atelier
Nächster Artikel
Saisonstart fürs Sommer-Picknick-Kino

Die Vorbereitungen für den Großen Festumzug unter dem Motto „Hakuna Matata“ auf dem 135. Markranstädter Kinderfest laufen auf Hochtouren: Jeweils zehn Jugendliche vom Verein Richtungswechsel bauen Wagen für die Kitas Am Hoßgraben und Marienheim.

Quelle: André Kempner

Markranstädt. Schwungvoll wird es auch beim Markranstädter Heimatabend ab 19 Uhr zugehen, bei dem Eberhard Groitzsch im Festzelt Tanzmusik spielt. Die MCC-Eisenbahn hält ab 18 Uhr an den Stationen Marienstraße/Ecke Eisenbahnstraße, Pfarrhaus und Seniorenheim Braustraße, um Gäste mitzunehmen.

Morgen lockt um 16 Uhr das Kinder- und Familienkonzert mit Gerhard Schöne und dem Programm „Gerhard Schöne singt und Franticek niest“ ins Stadtbad. Ab 20 Uhr ist im Festzelt Party mit der Glut Diskothek.

Am Sonnabend ab 9.30 Uhr haben kleine und große Besucher die Wahl: Kleinfußballturnier, Tischtennismeisterschaft oder ab 10 Uhr Aktivitäten wie Preiskegeln, Hüpfburg und Bastelstraße sind aufgebaut. „Afrika – Sehen, Fühlen, Schmecken“ bietet der Verein Medizin für Gambia an. Die Ziehung der Kindertombola ist für 14.30 Uhr vorgesehen, der Lampion- und Fackelumzug startet um 21.30 Uhr in der Parkstraße und endet an der Feuerwehr.

Ein Bläserkonzert des Posaunenchors Markranstädt leitet auf dem Festplatz den Sonntag ein, wird gefolgt vom Schaustellergottesdienst, bis um 14 Uhr der Große Festumzug durch die geschmückten Straßen fährt. Damit es für den Nachwuchs der Kindereinrichtungen sowie Vereine hoch auf den Wagen gehen kann, engagieren sich auch die Jugendlichen vom Verein Richtungswechsel als Konstrukteure für die Kindertagesstätte Am Hoßgraben und die Kita Marienheim-Storchennest. Wie der Vereinsvorsitzende Andreas Lüer mitteilte, beteiligen sich die Jugendlichen mit teils schwieriger Biografie bereits zum vierten Mal in Folge. „Sie machen das mit viel Liebe und Engagement ehrenamtlich in ihrer Freizeit“, betonte Lüer. Seit zwei Wochen zimmern die 15- bis 25-Jährigen aus Leim, Papier, Holz und Draht die Wagen „Ägypten“ und „König der Löwen“, damit die Kinder sie schmücken und mit Leben füllen.

Sonntag ab 22.15 Uhr lässt der Kinderfestverein die Feier ausklingen. Zum guten Schluss setzt ab 22.30 Uhr das große Boden- und Höhenfeuerwerk einen weiteren Akzent.

Kendra Reinhardt

Voriger Artikel Voriger Artikel
Nächster Artikel Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
LVZ-Redakteur/in Katja Reinhardt

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Asisi - Welt der Panoramen

    Im Maßstab 1:1 zeigt das Panorama DRESDEN 1945 die Stadt Dresden nach den Bombenangriffen im Februar 1945. Infos und Bilder finden Sie hier im LVZ... mehr

  • Commerzbank Firmenlauf
    Commerzbank Firmenlauf

    .Am 3. Juni 2015 ertönt für tausende Teilnehmer der Startschuss zum 8. Commerzbank Firmenlauf und dann heißt es wieder: Fünf Kilometer zusammen übe... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Jedes Jahr zu Pfingsten wird Leipzig Pilgerstätte der internationalen Wave-Gotik-Szene. Ausführliche Informationen zum Wave-Gotik-Treffen 2015 sowi... mehr

  • Highfield Festival
    Highfield Festival

    Vom 14. bis 16. August 2015 geht am Störmthaler See in Großpösna bei Leipzig das Highfield Festival in eine neue Runde.Bei uns finden Sie die wicht... mehr

  • LVZ sonntag
    LVZ sonntag

    Die digitale Sonntagsausgabe Ihrer Leipziger Volkszeitung - jede Woche neu und aktuell auf Ihrem tablet. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr