Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Donnerstag ist Auftakt für das 135. Markranstädter Kinderfest
Region Markranstädt Donnerstag ist Auftakt für das 135. Markranstädter Kinderfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 16.06.2010
Die Vorbereitungen für den Großen Festumzug unter dem Motto „Hakuna Matata“ auf dem 135. Markranstädter Kinderfest laufen auf Hochtouren: Jeweils zehn Jugendliche vom Verein Richtungswechsel bauen Wagen für die Kitas Am Hoßgraben und Marienheim. Quelle: André Kempner
Anzeige
Markranstädt

Schwungvoll wird es auch beim Markranstädter Heimatabend ab 19 Uhr zugehen, bei dem Eberhard Groitzsch im Festzelt Tanzmusik spielt. Die MCC-Eisenbahn hält ab 18 Uhr an den Stationen Marienstraße/Ecke Eisenbahnstraße, Pfarrhaus und Seniorenheim Braustraße, um Gäste mitzunehmen.

Morgen lockt um 16 Uhr das Kinder- und Familienkonzert mit Gerhard Schöne und dem Programm „Gerhard Schöne singt und Franticek niest“ ins Stadtbad. Ab 20 Uhr ist im Festzelt Party mit der Glut Diskothek.

Am Sonnabend ab 9.30 Uhr haben kleine und große Besucher die Wahl: Kleinfußballturnier, Tischtennismeisterschaft oder ab 10 Uhr Aktivitäten wie Preiskegeln, Hüpfburg und Bastelstraße sind aufgebaut. „Afrika – Sehen, Fühlen, Schmecken“ bietet der Verein Medizin für Gambia an. Die Ziehung der Kindertombola ist für 14.30 Uhr vorgesehen, der Lampion- und Fackelumzug startet um 21.30 Uhr in der Parkstraße und endet an der Feuerwehr.

Ein Bläserkonzert des Posaunenchors Markranstädt leitet auf dem Festplatz den Sonntag ein, wird gefolgt vom Schaustellergottesdienst, bis um 14 Uhr der Große Festumzug durch die geschmückten Straßen fährt. Damit es für den Nachwuchs der Kindereinrichtungen sowie Vereine hoch auf den Wagen gehen kann, engagieren sich auch die Jugendlichen vom Verein Richtungswechsel als Konstrukteure für die Kindertagesstätte Am Hoßgraben und die Kita Marienheim-Storchennest. Wie der Vereinsvorsitzende Andreas Lüer mitteilte, beteiligen sich die Jugendlichen mit teils schwieriger Biografie bereits zum vierten Mal in Folge. „Sie machen das mit viel Liebe und Engagement ehrenamtlich in ihrer Freizeit“, betonte Lüer. Seit zwei Wochen zimmern die 15- bis 25-Jährigen aus Leim, Papier, Holz und Draht die Wagen „Ägypten“ und „König der Löwen“, damit die Kinder sie schmücken und mit Leben füllen.

Sonntag ab 22.15 Uhr lässt der Kinderfestverein die Feier ausklingen. Zum guten Schluss setzt ab 22.30 Uhr das große Boden- und Höhenfeuerwerk einen weiteren Akzent.

Kendra Reinhardt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine verdiente Persönlichkeit wird derzeit mit einer Ausstellung geehrt. Der 1925 in Markranstädt geborene Wolfram Brauer habe es stets verstanden, den harten Zwölf-Stunden-Alltag in der Tischlerei mit der Schönheit und Inspiration der bildenden Kunst zu verbinden, würdigte die Erste Beigeordnete Beate Lehmann dessen Lebensleistung bei der Vernissage.

15.06.2010

Da hatten mehrere denselben Gedanken: Pünktlich zur Fußballweltmeisterschaft ist nicht nur Südafrika Thema in vielen Kindertagesstätten und Schulen der Region.

14.06.2010

Da hatten mehrere denselben Gedanken: Pünktlich zur Fußballweltmeisterschaft ist nicht nur Südafrika Thema in vielen Kindertagesstätten und Schulen der Region.

14.06.2010
Anzeige