Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Ehemaliges Autohaus in Markranstädt geht in Flammen auf
Region Markranstädt Ehemaliges Autohaus in Markranstädt geht in Flammen auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:41 29.04.2017
Das ehemalige Autohaus in Markranstädt brannte bis auf die Grundmauern nieder. Quelle: Jörg ter Vehn
Anzeige
Markranstädt

Ein leestehendes früheres Autohaus in der Leipziger Straße in Markranstädt ist in der Nacht zu Sonnabend niedergebrannt. Nach Polizeiangaben brach das Feuer gegen 1.20 Uhr aus. Die Freiwillige Feuerwehr versuchte mit einem Großaufgebot, die Flammen in dem etwa 300 Quadratmeter großen Flachbau zu löschen. Der Einsatz zog sich bis in die Morgenstunden. Die Kripo nahm am Tag ihre Ermittlungen zur Brandursache vor Ort auf. Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen.

Wie Mike Köhler vom Kreisfeuerwehrverband mitteilte, habe der Einsatzleiter sofort nach Eintreffen am Brandort die Ortsfeuerwehren von Döhlen/Quesitz und Lindennaundorf nachgefordert. "Eine Brandbekämpfung von innen war zu diesem Zeitpunkt wegen Einsturzgefahr nicht mehr möglich", so Köhler.

Das Gelände sei schwer zugänglich gewesen für die Kameraden. Um effektiver löschen zu können, sei dem Löschwasser Schaummittel hinzugefügt worden. "Die Brandbekämpfung wurde über drei Seiten realisiert, zudem wurde der Gelenkmast in Stellung gebracht", berichtete Köhler. Mehr Bäume seien gefällt worden, um an alle Glutnester zu gelangen, die Dachhaut sei über den Gelenkmast geöffnet worden.

Das Feuerwehrtechnische Zentrum sei angefordert worden, um vor Ort Nachschub für gebrauchte Atemschutzgeräte, Schaummittel und Schläuche zu liefern. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden, zur Schadenshöhe wurde zunächst nichts bekannt. Das Grundstück lag bereits seit Längerem brach.

-tv/nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch wenn das Wetter es nicht glauben lässt: Der Musiksommer in Markranstädt startet in wenigen Tagen. Der inzwischen 17., aus aktuellem Anlass mit Bezügen zur Zeit der Reformation.

29.04.2017

Dicke Luft im Rathaus: Bürgermeister Jens Spiske (Freie Wähler) verwahrte sich am Montagabend beim Technischen Ausschuss dagegen, dass Stadträtin Ingrid Barche (Bürger für Markranstädt) versucht hatte, mit Rathausmitarbeitern über die Kosten beim Grundschulanbau zu reden – ohne ihn.

25.04.2017

So verschieden die Frauen, so verschieden ihre Bilder. Und doch malen die Drei, die ab dem morgigen Sonntag 15 Uhr im Schloss Alttrastädt bei der ersten Ausstellung des Jahres ihre Werke präsentieren, schon seit vielen Jahren zusammen. Immer donnerstags.

22.04.2017
Anzeige