Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Ehrenamts-Community geht an den Start
Region Markranstädt Ehrenamts-Community geht an den Start
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:07 19.05.2015

einsatz-ehrenamt.de erreichbar, teilte jetzt der Zweckverband Kommunales Forum Südraum Leipzig mit. Er hatte die preisgekrönte Idee entwickelt, Vereine, die Unterstützung benötigen, und Bürger, die sich engagieren wollen, über ein kostenloses Internetportal zusammenzubringen (die LVZ berichtete).

Das Angebot ist aber nicht so einfach in die Köpfe der Betroffenen zu bekommen. So hatte der Verband 500 Vereine angeschrieben, ihnen den kostenlosen Eintrag in der Plattform angeboten. Reaktion: "Nur 20 haben es genutzt", heißt es in der Verbandsgeschäftsstelle. Allerdings sei die Frist sehr kurz gewesen, die Post mit dem Angebot von vielen wohl gar nicht richtig wahrgenommen worden, heißt es zur Erklärung. Hintergrund: Auf dem Anzeigenmarkt sind Dutzende Händler unterwegs, die Firmen und Vereinen Adresseinträge versprechen - und dabei abkassieren.

"Unser Angebot ist absolut kostenlos", verspricht Steffi Raatzsch vom Verband. Die Vereine könnten sich und ihr Profil über wenige Klicks eintragen, erhielten so Kontakt zu Bürgern, die Zeit haben und gern anderen helfen wollen. Zusammen mit der Diakonie Leipziger Land werde das Angebot aufgebaut, später von den Kirchenvertretern weitergeführt.

Das Projekt wird im Rahmen der Daseinsvorsorge für den ländlichen Raum gefördert. Teil davon sei auch eine regionale Mitfahrzentrale, so Raatzsch. Dort könnten alle diejenigen, die in der Region regelmäßig pendeln und noch Platz im Auto haben, ihre Mitfahrgelegenheit anbieten.

Die vielfältigen Chancen der Ehrenamts-Community will der Verband nun auf einem knappen Dutzend Infoveranstaltungen vorstellen. So wird das Vorhaben am Montag, dem 13. Oktober, um 18.30 Uhr im Ratssaal Zwenkau erklärt, tags drauf um 15 Uhr im Ratssaal der Gemeindeverwaltung Großpösna geschildert und am selben Tag um 18.30 Uhr nocheinmal im Kleinen Lindensaal des Rathauses Markkleeberg.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 01.10.2014
Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Teilerfolg für die Arbeitsgemeinschaft Verkehrslärm Markranstädt: Autos und Lastwagen im Zentrum der Stadt dürfen künftig nur noch 30 Stundenkilometer fahren.

19.05.2015

Der Kita-Neubau und die Planungskosten dafür erhitzen weiter das politische Markranstädt. Jetzt hat sich sogar die frühere Bürgermeisterin Carina Radon (CDU) zu Wort gemeldet.

19.05.2015

Andrang gestern früh vor der Stadthalle: Pünktlich zur Eröffnung der 6. Markranstädter Unternehmermesse (Mum) stürmten knapp einhundert Oberschüler das Parkett, um sich bei den 56 ausstellenden Betrieben Infos für die Berufswahl zu holen.

19.05.2015
Anzeige