Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Eine Kiste voller Markranstädter Spezialitäten
Region Markranstädt Eine Kiste voller Markranstädter Spezialitäten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 23.11.2017
Lange Vorbereitung und viel Handarbeit: Heike Haut vom MKS Ideenshop in Markranstädt präsentiert ihre Markranstädter Kiste mit Spezialitäten aus der Stadt. Quelle: André Kempner
Markranstädt

Sehr speziell ist Markranstädt ohne Zweifel. Etwas für Genießer. Heike Haut und ihr Sohn Sebastian haben die essbaren Spezialitäten zusammengetragen, hübsch dekoriert und bieten ihre prallvolle Markranstädter Kiste zur Weihnachtszeit als Präsentpaket an.

Rot- und Leberwurst von Sogut, Obstwein von Schauss aus Seebenisch, Würziges aus der Markranstädter Gewürzmühle, Honig, Schlehenlikör, ein Apfel-Kürbis-Fruchtaufstrich und kandierte Früchte als bunte Kulkwitzer Strandkiesel: „Die Produkte gibt es so alle nicht im Einzelhandel“, versichert Heike Haut. Sie habe alle Hersteller für die Markranstädter Kiste einzeln angesprochen, Monate der Vorbereitung benötigt. So gebe es auch einen speziellen Markranstädter Wohlfühltee im Paket: „Unser Hersteller sammelt die heimischen Kräuter dafür alle in den Gärten und Wiesen in und um Markranstädt“ versichert sie.

Viel Handarbeit steckt in dem Paket. „Unter anderem haben wir viele Etiketten selber gestaltet“ erzählt die Kauffrau. Manche Gläser erhielten auch eine hübsche Abdeckung aus Stoff. Alles werde praktisch verpackt in einer gepolsterten Kiste, die für 5,99 Euro auch versandt werden könne. Handarbeit und exclusive Produkte haben ihren Preis: 50 Euro werden verlangt für eine solche Kiste.

In ihrem MKS Ideenshop in den Marktarkaden, Zwenkauer Straße 4-6, bieten Heike Haupt und ihr Sohn die Markranstädter Spezialitäten an. Einige Kartons seien vorgepackt, erzählt sie, weitere kein Problem. Nur von Firmenkunden benötige sie Vorbestellungen.

Die Idee der heimischen Präsentkisten ist nicht neu. Bis vor einigen Jahren gab es bereits Markranstädter Produktbeutel, die aber nicht so gut versandt werden konnten. Der Vertrieb wurde wieder eingestellt. Sehr zum Leidwesen der Stadtverwaltung, die diese gern als Begrüßungsgeschenke weitergab. „Wir werden auf das neue Angebot auf jeden Fall jetzt zurückgreifen“, verspricht Heike Helbig vom Rathaus.

Von Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn ein Zwei-Stunden-Programm über drei dauert, muss unterwegs wohl was passiert sein. So geschehen in Markranstädt, wo beim närrischen Auftakt am Samstagabend der Spaß in die Verlängerung ging.

19.11.2017
Markranstädt Oldtimer kommen groß raus - Sonderschau für Mafs in Chemnitz

Mafs wurden von 1908 bis 1923 in Markranstädt gebaut, weltweit gibt es nur noch ein gutes Dutzend von ihnen, die meisten davon in Markranstädt beim dortigen Oltimerverein. Der hat nun seine guten Stücke ans Museum für sächsische Fahrzeuge nach Chemnitz verliehen – für eine Sonderrausstellung über „MAF – Automobile aus Markranstädt“.

17.11.2017

Kleine Spende, große Wirkung: Am gestrigen Freitagabend ist in Gärnitz der finanzielle Grundstein für eine weitere Jugendfeuerwehr in einem Markranstädter Ortsteil gelegt worden. Die aufwändige Nachwuchsarbeit hat gute Gründe.

11.11.2017