Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Elfjähriger Radfahrer in Markranstädt angefahren
Region Markranstädt Elfjähriger Radfahrer in Markranstädt angefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 19.09.2016
Ein elfjähriger Radfahrer wurde bei einem Unfall schwer verletzt. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Markranstädt

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Markranstädt ist am Donnerstag ein kleiner Radfahrer schwer verletzt worden. Wie die Polizei meldete, war der Elfjährige gegen 12.55 Uhr auf der Schulstraße unterwegs, als er von einer Autofahrerin (69) erfasst wurde. „Das Kind stürzte und musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden“, berichtete die Polizeidirektion. Gegen die Opelfahrerin werde nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. In der Schulstraße gilt wegen vieler Fußgänger und Schüler Tempo 30.

Von lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gefährlich rauchte es am Donnerstag in Quesitz nahe der dortigen Biogasanlage. Wie die Stadt auf Nachfrage erklärte, habe ein Räumfahrzeug – eine Raupe beziehungsweise ein Radlader – gebrannt, das für den Transport der Pflanzen für die Biogasanlage dort eingesetzt war.

19.09.2016

Es ist entschieden: Die Stadt Markranstädt und ihre Bauamtsleiterin Uta Richter trennen sich – gütlich. Die Stadträte stimmten dem vor Gericht geschlossenen Vergleich zu. Zähneknirschen gab es nicht nur bei der CDU.

16.09.2016

Als „nicht realistisch“ , „überdimensioniert“ und „medizinisch bedenklich“ kritisiert der Direktor der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie der Uni Dresden, Prof. Michael Baumann, die Pläne für ein privates Protonentherapiezentrum in Markranstädt. Projektentwickler Karl-Heinz Schenk erwidert, der Professor sei wohl von Neid getrieben.

16.09.2016
Anzeige