Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Elster-Saale-Radweg eröffnet

Elster-Saale-Radweg eröffnet

Bürgermeisterin Carina Radon (CDU) hat am Samstag mit dem Sprecher des Grünen Rings Heiko Rosenthal (Linke) sowie dem Lützner Stadtoberhaupt und SPD-Bundestagsabgeordneten Maik Reichel den 7,1 Kilometer langen Abschnitt des Elster-Saale-Radweges auf Markranstädter Gebiet freigegeben.

Markranstädt. Dabei waren auch hunderte Schaulustige und Radfahrer.

Nach jahrelanger Vorbereitung und Abstimmung benötigte der Ausbau der ehemaligen Bahnstrecke Plagwitz-Pörsten schließlich nur sechs Monate Zeit. Radon sprach in Seebenisch von „fast schon einem Jahrhundertbauwerk“ und erinnerte an die Einstellung der Strecke 1998 über den Kauf der Flächen von der Deutschen Bahn 2007 bis zur Realisierung für insgesamt 750 000 Euro. Die reinen Baukosten betragen 550 000 Euro, gefördert wurden 410 000 Euro.

„300 Meter bis zur Grenze der Stadt Leipzig fehlen noch“, präzisierte Radon. „Dafür werden wir noch 36 000 Euro investieren“, versprach sie. Vorbeiradelnde Touristen können ab sofort auch fahrradgeeignete Unterkünfte an der Trasse nutzen. Radon übergab der Pensions-Betreiberin Liane Lupa und Andreas Groitzsch, dem Wirt der Grünen Eiche in Kulkwitz, die „Bett und Bike“-Plakette des ADFC, die darauf hinweist.

„Wir sind am Elster-Saale-Radweg nicht ganz schuldlos“, erklärte Rosenthal, der daran erinnerte, dass aus der Umlage des Grünen Rings die Vorplanungen finanziert wurden. Er versprach, sich für die Fortführung des Elster-Saale-Radwegs nach Leipzig auf einer „anderen als der bisher diskutierten Trasse – an der Hauptverkehrsstraße durch Grünau – mit Anbindung nach Plagwitz einzusetzen. Vom anderem Ende der Strecke gestand Reichel, dass „man schneller sein wollte“. 2010 soll das noch fehlende Meuchener Stück folgen, womit „die Verbindung zum Elster-Saale-Radweg, aber auch zum Burgenlandkreis besteht“, wie er unterstrich.

„Wunderschön“ lautete das Urteil der AG-Leiterin des Grünen Rings Gesine Sommer zur Rad-Route. Sie war mit ungefähr hundert Sportlern vom Nordufer des Kulkwitzer Sees gekommen und drängte nach den Feierlichkeiten und Stärkung mit Kaffee, Glühwein, Brühe und Bratwurst zur Weiterfahrt. Markranstädts ehemaliger Bauamtsleiter Heiner König, der mit ihr vor zwei Jahren noch die Knackpunkte der Route begutachtet hatte, teilte Sommers Einschätzung: „Wenn die Route komplett ist, plane ich eine Tour ins Saale-Tal“, verriet er.

Kendra Reinhardt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Von Redakteur Katja Reinhardt

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr