Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Endlich ein Bürgermeister“: Markranstädter Narren witzeln ausgelassen über Polit-Streit

„Endlich ein Bürgermeister“: Markranstädter Narren witzeln ausgelassen über Polit-Streit

Launig war‘s und beseelt von dem Wunsch, nach den politischen Querelen der letzten Monate mal wieder feiern und schunkeln zu dürfen: Der Markranstädter Carnevals Club holte sich gestern zum 53. Mal symbolisch den Schlüssel zur Macht im Rathaus.

Voriger Artikel
Vermarktung am „Kulki“ geklärt
Nächster Artikel
Bebauungsplan für Windenergie soll Klarheit schaffen

Schunkeln in die fünfte Jahreszeit: Die Narren mit Prinzenpaar Nadine I. und Christian I., Schlüsseleroberer Uwe Heydel sowie Beate Lehmann und Karin Rödger (r.).

Quelle: Jörg ter Vehn

Markranstädt. Hofmarschall Thomas Koch nahm vor rund dreihundert Markranstädter auf dem Markt zur Einleitung gleich die Politik auf die Schippe: „Ich verspreche Ihnen, im Gegensatz zu manchem Politiker werden wir heute wirklich ins Rathaus einziehen.“ Die Erste Beigeordnete Beate Lehmann und die stellvertretende Bürgermeisterin Karin Rödger bewiesen Schlagfertigkeit und spielten mit: „Ich freue mich, dass Sie ins Risiko einsteigen“, meinte Lehmann zu MCC-Präsident Uwe Heydel. Heute könne er den Schlüssel haben, „ob wir aber bis Aschermittwoch jemanden finden, der ihn wieder zurücknimmt, ist die Frage“, meinte sie mit Blick auf mögliche Gerichtsprozesse zur angefochtenen Bürgermeisterwahl Lehmann und Rödger bewiesen beim Quiz sportlichen und kulturellen Verstand. So galt es gemäß des MCC-Mottos in diesem „Magische Momente“ aufzuspüren.

php52114fa3e0201211112212.jpg

Markranstädt. Launig war‘s und beseelt von dem Wunsch, nach den politischen Querelen der letzten Monate mal wieder feiern und schunkeln zu dürfen: Der Markranstädter Carnevals Club holte sich gestern zum 53. Mal symbolisch den Schlüssel zur Macht im Rathaus.

Zur Bildergalerie

Etwa den der Fußballer Rahn und Paskas, gespielt von MCC-Sportlern. Rödger kam auf die Fußball-WM 1954. Ebenso fanden sie das Jahr des zweiten Marathon-Olymiasieges von Waldemar Czierpinksi heraus, genauso wie das Filmjahr von „Dirty Dancing“, hinreißend als Szene getanzt von der Funkengarde des MCC. Bei Nicole – mit seltsam kurzen Männerhaarschnitt – und ihrem Lied um ein bisschen Frieden musste das Rathausteam passen. Feierlich gab Lehmann den Schlüssel an Heydel. „Jetzt haben wir endlich einen Bürgermeister – und auch noch einen Mann“, rief laut einer aus dem Publikum – und viele auf dem Markt schmunzelten.

Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr