Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Erstaunlich, was aus unserem kaputten Deutschland von damals geworden ist“

Seit 70 Jahren CDU-Mitglied „Erstaunlich, was aus unserem kaputten Deutschland von damals geworden ist“

„Auch wenn es uns schwer fällt, mir müssen die Flüchtlinge aufnehmen.“ Der das sagt, ist kein Politiker. Aber er war es viele Jahre lang. Genau genommen bis 1992. Gerhard Wieland wurde am Donnerstag vom Kreisparteivorstand der CDU für 70 Jahre Mitgliedschaft in der Partei geehrt.

70 Jahre in der CDU: Landtagsmitglied Oliver Fritzsche (l.) und Michael Unverricht vom Stadt- und Kreisvorstand der CDU gratulierten Eberhard Wieland.

Quelle: Andre Kempner

Markranstädt. „Auch wenn es uns schwer fällt, mir müssen die Flüchtlinge aufnehmen.“ Der das sagt, ist kein Politiker. Aber er war es viele Jahre lang. Genau genommen bis 1992. Gerhard Wieland wurde am Donnerstag vom Kreisparteivorstand der CDU für 70 Jahre Mitgliedschaft in der Partei geehrt.

Der 89-jährige ehemalige Lehrer der Polytechnischen Oberschule Markranstädt verfolgt auch heute noch das politische Geschehen mit einem wachen Blick. Neben ihm gibt es im Landkreis nur noch eine Frau in Markkleeberg, die ähnlich lange Mitglied der Christdemokraten ist.

Anfang 1946 war es, Gerhard Wieland war aus amerikanischer Kriegsgefangengschaft zurückgekehrt, als sein Vater zunächst in die im Vorjahr neu gegründete CDU eintrat. „Wir wollen nicht, dass das, was war, wiederkehrt“, habe er zu ihm gesagt. Und: „Wir wollen ein neues Deutschland aufbauen.“ Für ihn als Christ sei als Partei damals ebenfalls nur die CDU in Frage gekommen. „Und es ist doch erstaunlich, was aus unserem kaputten Deutschland von damals geworden ist“, sagt er stolz.

Als 22-Jähriger war er bereits ehrenamtlich als Stadtrat fürs Wohnungswesen mitverantwortlich, ab 1960 dann zehn Jahre lang für die Volksbildung – trotz der CDU-Mitgliedschaft. „Nicht immer einfach“, erinnert Wieland sich. Etwa an eine Intrige der damaligen Schulleitung, die ihn wegen seiner politischen Einstellung loswerden wollte – aber verlor. 1960 kam Wieland in den Kreisvorstand, den er von 1968 bis nach der Wende 1992 leitete.

Mit Stanislaw Tillich sei er zufrieden. „Und Angela Merkel soll ihren Weg weitergehen“, sagt er. Sie sei eine angesehene Persönlichkeit nicht nur in Europa, sondern in der ganzen Welt, meint er.

Von Jörg ter Vehn

Markranstädt 51.302013035061 12.215889928003
Markranstädt
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr