Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Frankenheim: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg

Frankenheim: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg

Markranstädt hat mehr mit dem Jurassic Park zu tun, als viele denken. Beispiel: Das Leben findet einen Weg: Der Leitsatz aus dem ersten Dino-Streifen, der besagt, als dass von Menschenhand regulierte Schöpfung nicht funktionieren kann angesichts des unbedingten Lebenswillens der Natur, wird jeden Tag in Frankenheim belegt.

Voriger Artikel
Jugendclub-Träger kündigt zum Jahresende
Nächster Artikel
Steaks, Bier, Strom - alles klar für "Halle-Luja"

Die Spuren im Acker und die schon wieder demolierte Schranke belegen, dass hier in Frankenheim nicht nur Radler die Abkürzung nutzen.

Quelle: Jörg ter Vehn

Markranstädt. Wie berichtet, regelt dort eine Schranke die Zufahrt zu einem landwirtschaftlichen Weg. Das Wesen aus rot-weißem städtischen Metall wird regelmäßig demoliert, sobald es aufgestellt ist. Denn es versperrt eine Abkürzung von Frankenheim in Richtung Markranstädt. Die jetzige Schranke überlebte gerade einen Tag, bevor sie von einem Autofahrer, der Fahrerflucht beging, zerstört wurde. Gestern stand das Regulativ weit offen, weil bei der Demolierung auch das Schloss zu Bruch ging.

Dabei belegt das Foto, dass die Schranke auch öfter geschlossen war. Da fuhren die Autofahrer aber einfach übers Feld, zeigen die Spuren. Überliefert ist, dass einer sogar im nassem Acker stecken blieb, sich rausziehen lassen musste. Das Leben findet eben einen Weg. So oder so.

Bürgermeister Jens Spiske (FWM) kündigte gestern an, die Schranke wieder ersetzen zu lassen. 1500 Euro koste das jedes Mal, seufzte er. Aber es gebe eine Auflage der Verkehrsbehörde dazu.

Rund 900 Fahrzeuge nutzen laut Rathaus jeden Tag unerlaubt den Schleichweg. Gut finden könne er das nicht, meint Ortsvorsteher Jens Schwertfeger. Bei so viel "Rechtsbrechern" müsse aber auch mal die Frage möglich sein, ob sich nicht das Recht ändern lasse. Das Leben findet einen Weg. Ob das auch auf Juristen zutrifft?

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 19.06.2015
Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr