Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Großlehnaer Hundeschule wechselt Standort

Großlehnaer Hundeschule wechselt Standort

Die Stadtverwaltung hat am Dienstagabend über den vorzeitigen Bebauungsplan (B-Plan) „Günthersdorfer Weg“ informiert. Die Kommune hat das Ackerstück der ehemaligen LPG-Fläche in Altranstädt an Horst Kober veräußert, der dorthin seine Hundeschule verlagern will, die er noch im Gewerbegebiet von Großlehna betreibt.

Markranstädt. Der Inhaber hatte sich nach einem passenden Grundstück umgesehen, da die Kommunalentsorgung Leipziger Land bereits 2009 die Hälfte des von Kober genutzten Geländes inklusive der Halle von der Stadt erworben hatte. „Wir haben draußen weitergearbeitet, brauchen jetzt aber wegen der Kälte einen geschützten Ort“, erklärte Kober, der seit November schon auf dem Ausweichgelände mit den Hunden trainiert. Er hofft deswegen, dass auch dank der Unterstützung der Verwaltung, „alles schnell über die Bühne geht“. Allerdings müsse dafür das Areal als Gewerbegebiet ausgewiesen werden, erklärte Bürgermeisterin Carina Radon (CDU) zusammen mit Hartmut Kauschke aus dem Bauamt. Das Landratsamt hatte klargestellt, dass eine Hundeschule nicht auf einer landwirtschaftlichen Fläche betrieben werden kann und daher ein B-Plan-Verfahren für den gesamten Bereich aufgestellt werden muss. Kober selbst wird zwar nur eine Teilfläche belegen und will zunächst nur zwei der drei Hallen ausbauen. „Es liegt aber im Interesse der Stadt, dass der ehemalige Landwirtschaftsbetrieb einer sinnvollen Nutzung zugeführt wird und der Schandfleck verschwindet“, begründete Radon. Daher sei er komplett in den Geltungsbereich aufgenommen worden – inklusive einer Zufahrt. So umfasst der B-Plan rund 1,8 Hektar – wovon ein halber auf den Weg entfällt, der von der Lindenstraße abzweigt. Die Fläche soll als "eingeschränktes Gewerbegebiet für leichtes Gewerbe" ausgewiesen werden. Die Nutzung entspricht einem Mischgebiet. Das nächste Wohnhaus liegt 300 Meter entfernt. Da sich der B-Plan nicht aus dem Flächennnutzungsplan herleitet, wird er als vorzeitiger entwickelt. Davon gebe es derzeit zirka zehn, die noch in den Flächennutzungsplan geschrieben werden müssen, sagte Radon. Erreicht werde damit unter anderem, so Kauschke, die Verbesserung des Umfeldes, die gewerbliche Nachnutzung sowie die Entwicklung eines gewerblichen Standortes. Der B-Plan wird im Laufe des Verfahrens einen Monat ausgelegt.

Kendra Reinhardt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Von Redakteur Katja Reinhardt

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

19.08.2017 - 19:07 Uhr

Nach dem 0:3 gegen die Kickers Markkleeberg haben die Muldestädter wieder in die Erfolgsspur gefunden. Sie besiegten Aufsteiger Lipsia Eutritzsch deutlich mit 4:0. 

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr