Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Handwerker für Unternehmermesse gesucht
Region Markranstädt Handwerker für Unternehmermesse gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 20.07.2010
Anzeige
Markranstädt

Die Informationsveranstaltung ist für den 17. September von 11 bis 19 Uhr in der Stadthalle in der Leipziger Straße 4 geplant.

Die Mum steht dieses Jahr unter der Schirmherrschaft des sächsischen Wirtschaftsministers Sven Morlok (FDP). Das Motto der Messe lautet „Handwerk – Die Perspektive hier! Innovativ. Vielfältig. Kreativ.“ Zwar verfüge die Stadt mit weit über 1000 Gewerbetreibenden über einen gesunden Branchenmix, so Lutz. Allerdings könne Markranstädt nicht die gesamte Bandbreite des Handwerks abdecken. Deshalb werden besonders aus den kreativen Gewerken wie zum Beispiel Gold- oder Silberschmied, Graveur, Musikinstrumentenbauer, Schneider oder Stuckateur Interessierte gesucht, die Besuchern ihr Berufsfeld präsentieren, erklärte die Verwaltungsmitarbeiterin. Die Teilnahme ist in diesem Jahr anders als noch 2009 kostenfrei.

„Die Messe bietet Interessierten Freiraum für eigene Ideen. Konkrete Aktionen können mit der Stadtverwaltung als Veranstalter direkt abgesprochen werden“, versprach Lutz.

Die Ausstellung richtet sich sowohl an den Arbeitskräftenachwuchs, der sich dort über Berufe informieren kann als auch an Verbraucher. „Wir möchten besonders Schülern mit Unterstützung der Fachleute einen Einblick in die verschiedensten Berufsfelder des Handwerks geben und Neugier durch realitätsnahe Aktionselemente wecken“, sagte Lutz. Zudem wird es wieder Vorträge und Workshops geben, die thematisch so ausgerichtet sind, dass diese sich innerhalb der Schulzeit schwerpunktmäßig auf die Berufe und ab dem Nachmittag auf Kunden konzentrieren.

„Um das breite Spektrum adäquat präsentieren zu können, werden daher momentan engagierte und kundenorientierte Handwerker aus verschiedenen Bereichen als Aussteller auf der Mum gesucht“, resümierte sie. Bewerbungen können bis zum 31. Juli an Claudia Lutz aus dem Fachbereich Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing, Schulen und Kultur geschickt werden. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 034205 61161 oder per E-Mail an c.lutz@markranstaedt.de

Kendra Reinhardt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Seebenisch soll am Montag der Bahnübergang an der Kreisstraße auf Höhe der Ernst-Thälmann-Straße gesperrt werden. Das hat für die Anwohner unangenehme Folgen.

19.07.2010

[image:phphWrybJ20100718155013.jpg]
Markranstädt. Eine der Ersten auf der Tanzfläche schwang die Arme hingerissen im Takt und hopste in Kleidchen und Pamper, keine zwei Jahre alt, munter auf der Festwiese in Seebenisch herum.

18.07.2010

Bei der Kommunalentsorgung Landkreis Leipzig (Kell) gibt es Überlegungen, den Verwaltungsstandort im Markranstädter Schwarzen Weg aufzugeben.Darüber hatte Markranstädts Bürgermeisterin Carina Radon (CDU) die Stadträte auf der jüngsten Sitzung im Schloss Altranstädt informiert.

16.07.2010
Anzeige