Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hauseinsturz bringt Rentner-Paar in Schkölen in Not

Hauseinsturz bringt Rentner-Paar in Schkölen in Not

Ingeborg Polmer (86) ist verzweifelt: Seit zehn Jahren schon wohnt sie mit Lebensgefährte Helmut Dietel (84) nicht mehr im Vorderhaus in der Hunnenstraße in Schkölen.

Voriger Artikel
Ein Sonntag an der Mühle Lindennaundorf
Nächster Artikel
Nabu-Farm in den Kulkwitzer Lachen: Schotten lieben es kalt

Wandeinsturz: Das wohl älteste Haus von Schkölen droht endgültig einzufallen.

Quelle: Jörg ter Vehn

Markranstädt. Im Herbst hatten sie sogar schon mit dem Abtragen des wohl ältesten Gebäudes der Ortschaft begonnen. Vor Ostern rutschte bereits ein Teil ein, am Freitag nun kullerte ein weiterer riesiger Lehmklumpen gar bis auf die Straße - die Stadt Markranstädt handelte und ließ vorsorglich die Hunnenstraße sperren. Gestern trafen sich alle Beteiligten vom Bauordnungsamt des Kreises bis zu den Leipziger Verkehrsbetrieben (LVB) und einem Abrissunternehmer vor Ort, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

"Ich weiß nicht, wie wir das schaffen sollen", seufzte Ingeborg Polmer. Womöglich müsse sie alles verkaufen, um den geforderten Abriss bezahlen zu können. Die Stadt und der Kreis gaben ihr zumindest bei den geforderten Papieren schon mal Unterstützung, machten sich gemeinsam mit ihr an die Anträge zum Beispiel an die Kommunalen Wasserwerke.

Informiert wurde auch die Schule - denn bis dahin hatte der Wandeinsturz für Ärger gesorgt: Weil die LVB keinen Bus in den Ort schicken konnten, hatten die Eltern in Eigeninitiative den Schulweg organisiert, sich aber heftig beschwert bei der Stadt. Die sagte in der Schule Bescheid, dass nach Weisung aus dem Bauordnungsamt die Straße nur noch halbseitig gesperrt bleibe, der Bus wieder fahren könne.

Die Anwohner hatten sich um die Sperrung ohnehin kaum geschert. Einer hatte Samstagnacht die Absperrung beiseite geschoben - um nicht die kilometerlange Umleitung fahren zu müssen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 09.04.2013

Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

    Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr