Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Herausforderung Wahlkreis abklappern

Herausforderung Wahlkreis abklappern

Wer aus Frohburg kommt und dort aufgewachsen ist, kennt sich dort aus wie in seiner eigenen Hosentasche. Der FDP-Bundestagskandidat Steve Görnitz steht nun vor der Herausforderung, seinen Wahlkreis Leipziger Land sehr genau kennen zu lernen, um von Problemen und Sorgen der Bewohner zu erfahren.

Voriger Artikel
Eigenständig erst zum Schuljahr 2016/217
Nächster Artikel
Tempo 30 in Markranstädt fraglich

Auf Tour: FDP-Kandidat Steve Görnitz (links), Landtagsabgeordnete Anja Jonas und Marko Daubitz beim Promenadenfest am Kulkwitzer See.

Quelle: André Kempner

Markkleeberg. Die Stadt Markranstädt lernte der 26-jährige Rechtsreferendar stellenweise besser kennen, als ihm lieb sein dürfte. Als er Plakate von sich aufhing, kamen ihm auf der Bundesstraße Lastwagen und Autos gefährlich nahe. "Von dem wahnsinnigen Verkehr war ich wirklich überrascht", gibt er zu. Damit habe er nicht gerechnet, als er seine Zelte tageweise dort aufschlug. Beim Promenadenfest kam er dann mit Markranstädtern ins Gespräch, erfuhr von dem großen Wunsch der Bürger und der Stadtverwaltung nach einer Umgehungsstraße. "Und ich kann das gut verstehen, die Straße im Ort ist extrem viel befahren", sagt er.

Da sich der 26-Jährige wegen seines jungen Alters besonders für die Belange von Kindern und Jugendlichen in Berlin stark machen will, sollte er gewählt werden, liegt ihm das Wohl der Kinder am Herzen. Und das sieht er durch die Bundesstraße in Markranstädt gefährdet. Deshalb versprach er den Besuchern des Promenadenfestes, beim nächsten Termin mit dem Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Sven Morlok, auf die Umgehungsstraße zu sprechen zu kommen.

Görnitz versucht in diesen Wochen, "jeden Ort zu besuchen". Doch er will nicht sehen, was erreicht worden ist, sondern welche Aufgaben die Kommunen zukünftig bewältigen müssen. Station hat der Frohburger auch schon in Markkleeberg gemacht, auch wenn noch weitere Termine folgen sollen. Dass der Bundestag in den Kommunen direkt etwas bewirken könne, hält Görnitz für ausgeschlossen. "Der Bundestag kann Rahmenbedingungen ändern, aber er kann nicht alles", macht er deutlich. Anders würde das bei der B 2 aussehen. Ein abschließendes Urteil, ob die marode Brücke über den Agra-Park durch eine neue ersetzt oder ein Tunnel gebaut werden soll, habe er noch nicht gefällt. "Bei solchen Vorhaben muss man sehen, was die Umwelt am wenigsten belastet und was kostengünstig zu realisieren ist", betont er. Letztlich würde immer der Steuerzahler für hohe Kosten aufkommen.

In den nächsten Tagen steht auch ein Besuch in Zwenkau an. "Was dort entstanden ist, ist wirklich phänomenal", hält er mit seiner Bewunderung nicht hinterm Berg. Und egal, ob Bauen am See in Zwenkau oder Markranstädt: "Die Baugesetze werden in Berlin gemacht, gerade bei solchen Themen kann ich die hiesigen Erfahrungen einbringen", sagt der Jurist. Über mögliche Probleme in Zwenkau und Großpösna wolle er sich in den nächsten Wochen noch vor Ort informieren.

Was er noch ändern will, und das betrifft letztlich alle Lebensbereiche in allen Kommunen: "Gesetze müssen vereinfacht werden, dann wird auch das Leben vieler Bürger einfacher." Als Beispiel sei die Steuererklärung genannt. Um mehr Geld in die Kassen der Wahlkreisgemeinden zu spülen, sei noch etwas machbar: Die Abschaffung der Branntweinmonopolbehörde. Das Monopol ende in vier Jahren.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 07.09.2013

Julia Tonne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

21.10.2017 - 19:50 Uhr

Der eingewechselte Dennis Kummer und Tom Hagemann sorgen mit ihren Toren für ein leistungsgerechtes Unentschieden

mehr
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr