Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hoffnung für Fehrer-Immobilie

Hoffnung für Fehrer-Immobilie

In die seit dem Vorjahr leerstehenden Hallen des Automobilzulieferers Fehrer könnte schon bald neues Leben einziehen. Die Immobilienprofis von BNP Paribas, die das Gelände vermarkten, erklärten auf Anfrage, mit einem Großmieter Gespräche zu führen.

Voriger Artikel
Frankenheim: Studie soll Weg ohne Schranke aufzeigen
Nächster Artikel
Drainage kommt ab Mitte September

Eine Spedition soll Interesse an einem Großteil der Fehrer-Hallen in Markranstädt haben.

Quelle: André Kempner

Markranstädt. "Aktuell laufen unter anderem konkrete Verhandlungen mit einer Spedition, die den überwiegenden Teil der 10 000 Quadratmeter Gebäudefläche und des 28 000 Quadratmeter Grundstücks wieder in Nutzung bringen will", so die internationale Maklerfirma. "Wir sind optimistisch, hier bis Mitte September einen neuen Mieter für knapp 6000 Quadratmeter benennen zu können. Für die verbleibende zwei Produktionshallen mit je zirka 2000 Quadratmeter sind wir ebenfalls noch offen für neue Nutzer", so BNP Paribas.

An dem Traditionsstandort waren schon zu DDR-Zeiten Schaumpolster hergestellt worden. Von 1992 bis Anfang 2014 nutzte Automobil-Zulieferer Fehrer den Standort, entwickelte das Areal zu einem modernen Produktionsstandort weiter. Beliefert wurde unter anderem das BMW-Werk Leipzig. Von der Werksschließung waren rund 170 Mitarbeiter betroffen.

Die Stadt hatte immer gehofft, wieder einen Fertigungsbetrieb mit vielen Arbeitsplätzen nach Markranstädt locken zu können. Die Makler vermeldeten auch anfangs Interesse beim Baugewerbe und der metallverarbeitenden Industrie. Später hieß es, ein Campingwagenhersteller wolle eventuell die Hallen nutzen.

Alle diese Hoffnungen zerschlugen sich - trotz des hochgelobten Standortes nahe der Großstadt Leipzig, nahe zweier Autobahnen, dem Flughafen Leipzig-Halle und den Logistikzentren im Norden Leipzigs.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 07.08.2015
Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr