Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hunderte Besucher bewundern Königstiger in Seebenisch bei Leipzig

Hunderte Besucher bewundern Königstiger in Seebenisch bei Leipzig

Treffpunkt Seebenisch hieß es am Sonntag für hunderte Tierfreunde. Ihr Ziel - das Winterquartier von Carmen Zander und ihren fünf Tigern am alten Bahnhof. Wer die "Mäuschen", wie Zander ihre Bengal-Tiger liebevoll nennt, sehen wollte, brauchte Ellenbogen, gute Ohren und Geduld.

Voriger Artikel
Stadtrat tagte: Fragen schon zur Tagesordnung
Nächster Artikel
910 000 Euro für Grundschulanbau

Carmen Zander zeigte im Winterquartier, was in ihren bengalischen Tigern steckt.

Quelle: André Kempner

Markranstädt. d. Kaum angekommen, zog es die Familien, viele mit kleinen Kindern, in Scharen zum Track, wo die Großkatzen am Gitter auf und ab liefen oder in der Sonne dösten. Die "Mama" der Compagnie, Carmen Zander, erzählte, dass die Fünf Geschwister sind, 2005 in einem deutschen Safari-Park geboren und von ihr mit der Flasche aufgezogen wurden. Leider sprach sie ohne Mikrophon, so dass, wer hinten stand, das Nachsehen hatte.

Indes, dass der mit 250 Kilogramm imposante Gandhi und seine vier Schwestern Aschanti, Kiara, Imani und Face, die immerhin auch noch zwischen 170 und 190 Kilogramm auf die Waage bringen, keine Kostverächter sind, ahnten alle. "Das sind und bleiben Raubkatzen. Ich muss jede Sekunde hochkonzentriert sein. Stürze ich, bin ich für sie nicht mehr das Alpha-Tier, sondern eine Beute", betonte die zierliche Dompteurin.

In der Manege unter freiem Himmel zeigten die Königstiger, was ihnen ihre Trainerin, die ihr Handwerk an der Artistenschule in Berlin gelernt hat, mit Liebe und Konsequenz beigebracht hat. Sprünge durch Reifen, Balancen über den Balken, Reiteinlagen und jede Menge Küsschen wurden von den Zuschauern mit Ah's und Oh's gewürdigt. Alles ging glatt, nur die kamerascheue Imani verweigerte einen Sprung. "Das geht in Ordnung, schließlich ist das für die Tiere mit so vielen Menschen vorm Gitter ungewohnt", meinte Zander.

php9bcbe5f640201402102152.jpg

Dompteurin Carmen Zander ist mit ihren bengalischen Tigern im Winterquartier in Seebenisch bei Leipzig.

Zur Bildergalerie

Unter den begeisterten Zuschauern war auch Familie Belger aus Leipzig. "Wir sind Wiederholungstäter, waren die letzten Jahre schon in Carmens Winterquartier in Lindenau", verriet Sigurd Belger, der mit Ehefrau Martina und dem dreijährigen Enkel Robin an der Manege stand. "Die Miezen sind faszinierend, so edel und erhaben", schwärmte der Katzenliebhaber.

Am Sonntag öffnet Zander noch einmal von 14 bis 17 Uhr ihr Winterquartier. Erwachsene zahlen fünf Euro Eintritt, Kinder drei Euro.

 

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 11.02.2014

Ulrike Witt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

18.08.2017 - 06:44 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf möchte nach dem Auftaktsieg der Vorwoche gegen die Landesliga-Reserve von der Thaerstraße nachlegen.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr