Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Im September Baustart an Ortsdurchfahrt
Region Markranstädt Im September Baustart an Ortsdurchfahrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:46 04.09.2015
Die Ortsdurchfahrt wird ab September gemacht, die Straße vor den Schachthäusern ist erst 2016 dran. Quelle: André Kempner
Anzeige
Markranstädt

Allerdings werde in diesem Jahr lediglich die Fahrbahndecke eines rund 180 Meter langen Abschnittes beginnend an der Einmündung zur Bundesstraße 186 Richtung Göhrenz erneuert, sowie eine temporäre Buswendeschleife nahe der Einmündung des Radweges angelegt, erläuterte Löcher den Anwohnern. Das dauere bis Ende Oktober. Diese Schleife sei wichtig, weil bei den nächsten Bauabschnitten die Straße für den Durchfahrtsverkehr teilweise gesperrt werde, der Schulweg mit dem Bus aber abgesichert sein müsse. Der Straßenbau werde insgesamt so organisiert, dass die Grundstücke entlang der Straße jederzeit für Anwohner, für Rettungsfahrzeuge, aber auch die Müllabfuhr erreichbar blieben, versicherte Löcher.

Im Oktober begännen die Ausschreibungen für die weiteren Bauabschnitte, die noch in diesem Jahr auch an Baufirmen vergeben werden sollten, um gleich nach dem Winter im nächsten Jahr loslegen zu können, so Löcher. Starten soll der Neubau der Straße dann an der Zschampert-Querung etwa in Höhe von "An den Kastanien". Dieser Bauabschnitt führe bis zu "Drei Linden", der nächste dann von dort bis zum Ende der jetzt startenden Deckenerneuerung. 2017 folge dann der Abschnitt von "An den Kastanien" bis zur Seebenischer Straße.

Am 28. September werde der Ortschaftsrat über die Fragen zum Grün entlang des Baus reden, kündigte Ortschefin Ingrid Barche an. Im Januar gebe es zudem noch eine Einwohnerversammlung zum Bau, so Löcher.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 02.09.2015
Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Leben Markranstädts gibt es eine neue Kraft: Ende voriger Woche gründete sich der Markranstädter Heimatverein.

03.09.2015

Unterschiedlicher können Werke und Künstler kaum sein, trotzdem passt es: Kerstin Adler und Wolf-Dieter Trümpler stellen ab Sonntag zusammen im Schloss Altranstädt aus.

31.08.2015

"Spuren lesen" und das Markranstädt von gestern und heute entdecken sollen Besucher und Gäste der Stadt entlang eines innerstädtischen Bildungs- und Erlebnispfades.

31.08.2015
Anzeige