Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Kita am Markranstädter Stadtbad: Teurer schon vor dem Baustart
Region Markranstädt Kita am Markranstädter Stadtbad: Teurer schon vor dem Baustart
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 04.10.2016
Wird immer teurer: So sahen die im Sommer veröffentlichten Pläne für die Kita am Bad aus. Quelle: Stadt Markranstädt
Markranstädt

Noch steckt kein Spaten in der Erde, aber die Kosten steigen und steigen: Die Kita am Stadtbad in Markranstädt wird voraussichtlich nochmal teurer als bisher geplant. Das geht aus den Unterlagen für die Stadtratssitzung am nächsten Donnerstag hervor.

Danach werden für die Kita mit 28 Krippen– und 54 Kitaplätzen jetzt 2.035.000 Euro veranschlagt. Die letzte bekannte Summe war im Sommer diesen Jahres mit gut 1,8 MiIlionen Euro genannt worden – als sie von bis dato rund 1,6 Millionen Euro auf diese Summe erhöht worden war. Jetzt folgt eine erneute Erhöhung. Grund seien vor allem Mehraufwendungen für das nötige Regenrückhaltebecken, heißt es.

Pro Platz wären bei der neuen Summe somit 24 817 Euro aufzubringen. Eine genaue Berechnungsformel, was ein Platz kosten darf, gibt es zwar nicht. Als Durchschnittswert für einen neugebauten Platz setzt der Kommunale Sozialverband Sachsen aber 20 000 Euro an. Auf dieser Summe gründete auch der Förderantrag der Kita: Er ging von 82 Plätzen á 20 000 Euro aus – also einer Summe von 1,64 Millionen Euro. Wie der Kreis mitteilte, basierte auf einer solchen Rechnung auch die Gesamtfördersumme von gut 808 000 Euro, die der Jugendhilfeausschuss beschlossen habe. Mehr gebe es nicht, hatte schon die Stadt den Räten gesagt.

Die stecken nun in der Klemme: Die Kosten explodieren, aber die Plätze werden dringend benötigt. Und: Umplanen kostet Zeit – die vielen, für die Planung schon gezahlten Gelder sind aber weg.

Von Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Markranstädt Markranstädter Unternehmerverein - Viel Kinderspaß gratis beim 3. Straßenfest

Auf dem Bullen reiten, dem Titanic-Orchester lauschen, die Straße bemalen, Shows von Hunden und Kakadus beobachten, staunen bei Zauberer, Zumba oder Linedance: Am Montag feiern die Markranstädter Unternehmer und laden mit vielen Vereinen zum dritten Mal zu allerlei Attraktionen rund um die Leipziger Straße ein.

30.09.2016

Zäune in einem Wohngebiet sind ein heikles Thema. Erst recht, wenn sie in einem exklusiven neuen Gebiet gebaut werden sollen, das wegen seiner Lage am Kulkwitzer See quasi unter Beobachtung steht. Ausnahmen von den Regeln des Bebauungsplanes sind da kaum möglich, befand jetzt der Technische Ausschuss, musste aber einräumen, dass einige Hausbesitzer einfach schon Fakten geschaffen haben.

29.09.2016

In der nächsten Woche stimmen die Bewohner von Frankenheim und Lindennaundorf ab, ob sie eine Öffnung der Priesteblicher Straße befürworten oder nicht. Das Votum soll der Stadt als Grundlage für das weitere Vorgehen dienen – mehr nicht. In den Orten wird die Frage teilweise polemisiert, der Ortschaftsrat drängt auf Versachlichung.

24.09.2016