Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kitzener Turnhalle soll bis Februar saniert sein

Kitzener Turnhalle soll bis Februar saniert sein

Die zwei Maßnahmen, die die Gemeinde Kitzen aus Mitteln des Konjunkturpaketes II realisieren will, laufen planmäßig. Während die energetische Sanierung der Turnhalle des Kindergartens „Haus Sonnenschein“ in den letzten Zügen liegt, soll das Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr in den nächsten Monaten erst noch gebaut werden.

Voriger Artikel
Neuer Untergrund für Wertstoffhöfe der Gemeinde Kitzen
Nächster Artikel
Feuerwehr lädt zum Neujahrsfeuer

Seit Kurzem energetisch gedämmt: Die außen sanierte Turnhalle des Kindergartens „Haus Sonnenschein“ in Kitzen. Ab Montag arbeiten die Maler.

Quelle: André Kempner

Kitzen. „Derzeit sind wir bei der Ausschreibung“, teilte der zuständige Pegauer Bauamtsleiter Gunther Grothe auf Anfrage mit. Am Montag sei die Angebotseröffnung, sagte er weiter. Im April, spätestens Ende Mai, solle der Bau hochgezogen werden. Dieser habe eine Grundfläche von zirka 14 mal sieben Metern. „Wir schätzen die Kosten auf ungefähr 150 000 Euro“, berichtete der Bauamtsleiter. Genaueres würden die Angebote zeigen. Die Investition wird aus dem Bereich Infrastruktur des Konjunkturpaketes gefördert. Die Gemeinde Kitzen trägt den Eigenanteil in Höhe von 20 Prozent. „Bis Oktober wollen wir mit der Maßnahme fertig sein“, kündigte Grothe weiter an.„Derzeit liegen wir in den letzten Zügen“, sagte der Bauamtsleiter zum Stand der Arbeiten bei der Turnhallensanierung in der Schulstraße 14. Der Innenausbau ist bereits abgeschlossen. Ab nächster Woche könnten die Malerarbeiten erfolgen, spätestens Ende Januar, so Grothe, sollen die Kinder dann schon wieder darin turnen können. Das wird diese freuen. „Denn Karate muss zurzeit ausfallen, den Yogakurs haben wir in den Kreativraum verlegt“, berichtete Kita-Leiterin Anita Prößdorf. Da sogar Geld übrig geblieben sei, habe man noch eine zusätzliche Leistung umgesetzt, erzählte wiederum Grothe. Daher wird nun auch die Hallendecke, die ursprünglich aus finanziellen Gründen erhalten bleiben sollte, auch erneuert. Die Gesamtkosten der Maßnahme betragen rund 90 000 Euro.

Kendra Reinhardt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
Markranstädt in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 58,46 km²

Einwohner: 15.199 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 260 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04420

Ortsvorwahlen: 034205, 0341, 034444

Stadtverwaltung: Markt 1, 04420 Markranstädt

Von Redakteur Katja Reinhardt

Ein Spaziergang durch die Region Markranstädt
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr