Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Klassensprecher machen sich fit
Region Markranstädt Klassensprecher machen sich fit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 11.06.2010
Anzeige
Markranstädt

Mit dabei waren Mädchen und Jungen aus dem Gymnasium Schkeuditz und seiner Markranstädter Außenstelle. Klassensprecher hätten auf jeden Fall ein durchaus anspruchsvolles Amt übernommen, betonte Gruppenbetreuer Stefan Korn. „Es ist oft gar nicht so einfach, Vorstellungen und Wünsche auch durchzusetzen. Und es kommt auch vor, dass Lehrer nicht diskutieren wollen.“ Andererseits können die Klassensprecher häufig auf eine gute Unterstützung durch ihre Lehrer bauen. „Schüler sollten ja auch keine braven Lämmlein sein, die sich alles gefallen lassen“, so Korn. „Wenn Konflikte sichtbar werden, dann bewegt sich meist etwas.“ Schülern sei wichtig, fair behandelt zu werden.

Zum Programm gehörten nicht nur Informationen über die Rechte und Pflichten von Schülersprechern, sondern auch Übungen in der Gruppe. Dabei galt es zum Beispiel, ein rohes Ei aus einer Höhe von anderthalb Metern fallen zu lassen – ohne Bruch. Als Ausrüstung gab es lediglich Trinkhalme. Bevor es ans Werk ging, wurde gemeinsam geplant. Das Ei einfach sicher umhüllen oder doch lieber eine weiche Matte bauen? Bis die perfekte Lösung gefunden wurde, war Teamarbeit pur angesagt. Die fürs Experiment nötigen Fertigkeiten wie Kreativität, Geschicklichkeit und planvolles Vorgehen können auch Klassensprecher gut gebrauchen.

„Im Alltag erkennt man oft Probleme nicht gleich. Hier haben wir auch gelernt, wie man bestimmte Dinge besser wahrnehmen kann“, berichtete die 16-jährige Katharina Orth. „Ich kann mittlerweile selbstbewusster auftreten und unter Stress mehrere Aufgaben gleichzeitig erledigen“, sagte Fabian Prall. Er weiß, um was er sich als nächstes kümmern wird: „Das Klassenklima ist bei uns nicht das Beste, einige stören den Unterricht, der Umgang miteinander könnte besser sein.“ Dem 13-jährigen Carlo Crämer macht der Job als Klassensprecher viel Spaß. „Man hat viele Erfolgserlebnisse. Natürlich hängt das immer auch von der Klasse ab. Und heute beim Kurs habe ich richtig viel Selbstvertrauen getankt“, meinte er.

Bert Endruszeit

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Novum in Markranstädt: Erstmals finden am Dienstag von 10 bis 16 Uhr und Mittwoch von 9.30 bis 18 Uhr die Seniorentage statt. Das zweitägige Programm, das sich an Menschen ab 55 Jahren richtet, organisiert der Seniorenrat mit dem Träger des Mehrgenerationenhauses, der Volkshochschule Leipziger Land.

10.06.2010

Die älteste Kirche Markranstädts besucht momentan vor allem die Restauratorin. Wie berichtet, ist die rund 800 Jahre alte Kulkwitzer Kirche bis vor Kurzem außen saniert worden.

09.06.2010

Markranstädt. Die erste Etappe ist nach mehr als zweijähriger Arbeit geschafft: Die Stadt hat sich gestern zur Zertifizierung innerhalb des Programms European Energy Award qualifiziert.

08.06.2010
Anzeige