Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Klassensprecher machen sich fit

Klassensprecher machen sich fit

Was darf ein Klassensprecher und was nicht? Dieser Frage widmete sich am Freitag ein eintägiger Kurs, den der Verein Arbeit und Leben im Markranstädter Mehrgenerationenhaus organisiert hatte.

Markranstädt. Mit dabei waren Mädchen und Jungen aus dem Gymnasium Schkeuditz und seiner Markranstädter Außenstelle. Klassensprecher hätten auf jeden Fall ein durchaus anspruchsvolles Amt übernommen, betonte Gruppenbetreuer Stefan Korn. „Es ist oft gar nicht so einfach, Vorstellungen und Wünsche auch durchzusetzen. Und es kommt auch vor, dass Lehrer nicht diskutieren wollen.“ Andererseits können die Klassensprecher häufig auf eine gute Unterstützung durch ihre Lehrer bauen. „Schüler sollten ja auch keine braven Lämmlein sein, die sich alles gefallen lassen“, so Korn. „Wenn Konflikte sichtbar werden, dann bewegt sich meist etwas.“ Schülern sei wichtig, fair behandelt zu werden.

Zum Programm gehörten nicht nur Informationen über die Rechte und Pflichten von Schülersprechern, sondern auch Übungen in der Gruppe. Dabei galt es zum Beispiel, ein rohes Ei aus einer Höhe von anderthalb Metern fallen zu lassen – ohne Bruch. Als Ausrüstung gab es lediglich Trinkhalme. Bevor es ans Werk ging, wurde gemeinsam geplant. Das Ei einfach sicher umhüllen oder doch lieber eine weiche Matte bauen? Bis die perfekte Lösung gefunden wurde, war Teamarbeit pur angesagt. Die fürs Experiment nötigen Fertigkeiten wie Kreativität, Geschicklichkeit und planvolles Vorgehen können auch Klassensprecher gut gebrauchen.

„Im Alltag erkennt man oft Probleme nicht gleich. Hier haben wir auch gelernt, wie man bestimmte Dinge besser wahrnehmen kann“, berichtete die 16-jährige Katharina Orth. „Ich kann mittlerweile selbstbewusster auftreten und unter Stress mehrere Aufgaben gleichzeitig erledigen“, sagte Fabian Prall. Er weiß, um was er sich als nächstes kümmern wird: „Das Klassenklima ist bei uns nicht das Beste, einige stören den Unterricht, der Umgang miteinander könnte besser sein.“ Dem 13-jährigen Carlo Crämer macht der Job als Klassensprecher viel Spaß. „Man hat viele Erfolgserlebnisse. Natürlich hängt das immer auch von der Klasse ab. Und heute beim Kurs habe ich richtig viel Selbstvertrauen getankt“, meinte er.

Bert Endruszeit

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

18.08.2017 - 06:44 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf möchte nach dem Auftaktsieg der Vorwoche gegen die Landesliga-Reserve von der Thaerstraße nachlegen.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr